Projekte (68)

Sortieren nach: Name
  • NW/3: Die Architektur von Aufmerksamkeitsprozessen im aktiven Sehen

    Rolfs, Martin, Prof. Dr. (Allgemeine Psychologie - Aktive Wahrnehmung und Kognition (S))

    Laufzeit: 10/2016 - 12/2018

    Mittelgeber: DFG: Nachwuchsgruppe

    Kopf- und Augenbewegungen formen unsere Wahrnehmung der visuellen Welt. Scheinbar mühelos bringen sie relevante Ereignisse und Objekte in den Blick und beeinflussen so die Auswahl von Informationen aus einer detailreichen Umgebung. Schnelle Augen- un ...

  • NW/3: Der Einfluss des Zahlensinns und räumlicher Informationsverarbeitung auf das Kopfrechnen

    Knops, André, Dr. (Nachwuchsgruppen)

    Laufzeit: 06/2016 - 05/2017

    Mittelgeber: DFG: Nachwuchsgruppe

    Im diesem Projekt werden die Interaktionen und Interdependenzen zwischen der dem Menschen angeborenen Fähigkeit, Mengen wahrzunehmen (approximativer Zahlensinn), dem System zur Verarbeitung räumlicher Informationen (räumliche Aufmerksamkeit, visuell- ...

  • NW/3: Anpassung an kritische Lebensereignisse: Eine Lerngelegenheit für die einen und ein Weg in die Depression für die anderen?

    Brose, Annette, Dr. (Nachwuchsgruppen)

    Laufzeit: 11/2019 - 03/2021

    Mittelgeber: DFG: Nachwuchsgruppe

    Das vorgeschlagene Projekt hat zwei Forschungsabsichten. Erstens soll ein Mechanismus untersucht werden, der der Entwicklung von Stressregulation, aber auch im allgemeineren Sinne der Entwicklung von Wohlbefinden dienen könnte. Grundlegend ist dabei ...

  • NW/2: Die Architektur von Aufmerksamkeitsprozessen im aktiven Sehen

    Rolfs, Martin, Prof. Dr. (Allgemeine Psychologie - Aktive Wahrnehmung und Kognition (S))

    Laufzeit: 03/2015 - 02/2017

    Mittelgeber: DFG: Nachwuchsgruppe

    Kopf- und Augenbewegungen formen unsere Wahrnehmung der visuellen Welt. Scheinbar mühelos bringen sie relevante Ereignisse und Objekte in den Blick und beeinflussen so die Auswahl von Informationen aus einer detailreichen Umgebung. Schnelle Augen- un ...

  • NW/1: Jenseits der Mittelwertsregression – Eine Bayesianische Perspektive auf das Maschinelle Lernen

    Klein, Nadja, Prof. Dr. (Statistik und Data Science)

    Laufzeit: 11/2019 - 06/2024

    Mittelgeber: DFG: Nachwuchsgruppe

    Im Zeitalter der Digitalisierung liegen vielen wissenschaftlichen Studien immer größere und komplexere Datenmengen zugrunde. Diese „Big Data“-Anwendungen bieten viele Ansatzpunkte für die Weiterentwicklung von statistischen Methoden, die insbesondere ...

  • NW/1: Individuelle Vermögensbildung in Paarbeziehungen: Persönliche Ressourcen und genderspezifische Ungleichheiten in Paarhaushalten

    Lersch, Philipp Martin, Prof. Dr. (Soziologie der Sozialpolitik (S))

    Laufzeit: 03/2017 - 03/2022

    Mittelgeber: DFG: Nachwuchsgruppe

    Dieses Projekt untersucht den Besitz von individuellem Vermögen in Paarhaushalten. Das Vermögen ist eine ökonomische Ressource, die ihrem Besitzer viele Vorteile bietet, die durch Einkommen alleine nicht erreichbar sind. Vermögen ist somit ein wichti ...

  • NW/1: Die Architektur von Aufmerksamkeitsprozessen im aktiven Sehen

    Rolfs, Martin, Dr. (Nachwuchsgruppen)

    Laufzeit: 10/2012 - 03/2016

    Mittelgeber: DFG: Nachwuchsgruppe

    Kopf- und Augenbewegungen formen unsere Wahrnehmung der visuellen Welt. Scheinbar mühelos bringen sie relevante Ereignisse und Objekte in den Blick und beeinflussen so die Auswahl von Informationen aus einer detailreichen Umgebung. Schnelle Augen- un ...

  • Nominale Klassifikation in Afrika zwischen Genus und Deklination (Deriflikation)

    Güldemann, Tom, Prof. Dr. phil. (Afrikanische Sprachen)

    Laufzeit: 04/2020 - 04/2023

    Mittelgeber: DFG: Sachbeihilfe

    Basierend auf dem grundlegenden Verständnis von ‚Genus‘ als nominaler Klassifikation, die mit grammatischer Konkordanz einhergeht, wird das Projekt die grammatische Kategorie ‚Genus‘ in ihrer Beziehung zu nominaler Deriflektion (Deklination) in afrik ...

  • Nominale Klassifikation in Afrika zwischen Genus und Deklination

    Güldemann, Tom, Prof. Dr. phil. (Afrikanische Sprachen)

    Laufzeit: 03/2017 - 07/2020

    Mittelgeber: DFG: Sachbeihilfe
  • Neuronale Ruheaktivität und neurokognitive Variabilität

    Sommer, Werner, Prof. Dr. rer. soc. habil. (Biologische Psychologie / Psychophysiologie)

    Laufzeit: 01/2018 - 12/2019

    Mittelgeber: DAAD
  • Neurokognitive Fehlfunktionen bei komorbider Zwangs-/chronischer Ticstörung

    Kloft, Lisa, Dr. (Klinische Psychologie)

    Laufzeit: 04/2015 - 05/2019

    Mittelgeber: DFG: Eigene Stelle (Sachbeihilfe)

    Die Zwangsstörung (ZS) ist eine heterogene Störung. Man nimmt an, dass diese Heterogenität die Identifikation der zugrunde liegenden ätiologischen Mechanismen erschwert. Daher ist eine der Forschungsprioritäten die Präzisierung der Nosologie. Ein Ans ...

  • Neurokognitive Endophänotypen der Zwangsstörung und deren Hirnkorrelate

    Kathmann, Norbert, Prof. Dr. rer. nat. (Klinische Psychologie)

    Laufzeit: 02/2014 - 03/2019

    Mittelgeber: DFG: Sachbeihilfe

    Die Ursachen für die Zwangsstörung (OCD) sind noch unzureichend aufgeklärt. Ein Grund dafür ist die begrenzte ätiologische Validitat der klinisch-phänomenologischen Beschreibung. Daher fanden sich trotz Hinweisen für hohe Heritabilität in Zwillings- ...

  • Neurokognitive Adaptivität und deren Beeinflussung durch kognitives Training bei Patienten mit Zwangsstörung

    Grützmann, Rosa Luisa, (Klinische Psychologie)

    Laufzeit: 04/2018 - 11/2022

    Mittelgeber: DFG: Sachbeihilfe

    Die Zwangsstörung (OCD) führt zu deutlichen Beeinträchtigungen und Leid bei den Betroffenen und ist mit erheblichen gesellschaftlichen Kosten verbunden. Obwohl sich die Kognitive Verhaltenstherapie mit Exposition und Reaktionsverhinderung als eine ef ...

  • Neurobiologische Korrelate und Wirkmechanismen der Augmentation von Psychotherapie durch Ausdauersport bei leichter bis mittelgradiger Depression

    Kathmann, Norbert, Prof. Dr. rer. nat. (Klinische Psychologie)

    Laufzeit: 05/2016 - 09/2020

    Mittelgeber: DFG: Sachbeihilfe

    In der Behandlung der depressiven Störung (MDD) hat sich die kognitive Verhaltenstherapie (KVT) als wirksam erwiesen, wobei es deutliche Hinweise auf eine KVT-assoziierte Veränderung dysfunktionaler neuronaler Aktivierungsmuster gibt. Trotz dieser Ef ...

  • Neue Wege in der Kontrolltheorie

    Alexiadou, Artemis, Prof. Dr. (Englische Sprachwissenschaft)

    Laufzeit: 10/2015 - 12/2017

    Mittelgeber: DFG: Sachbeihilfe

    Ziel des Projekts ist es, eine umfassende syntaktische Kontrolltheorie zu entwickeln, die auf dem Phasenmodell basiert. Ausgangspunkt ist die Beobachtung, dass es zum einen Sprachen gibt, die lediglich vorwärtsgerichtete Kontrolle erlaubt, zum andere ...

  • Netzwerk für die Alumni des South African-German Centre for Transnational Criminal Justice

    Werle, Gerhard, Prof. Dr. (Strafrecht / Strafprozessrecht und Juristische Zeitgeschichte)

    Laufzeit: 01/2019 - 12/2023

    Mittelgeber: DAAD

    Nach Ablauf der zehnjährigen Förderung des South African-German Centre for Transnational Criminal Justice soll ein Alumni-Forschungsnetzwerk für die AbsolventInnen des LL.M.- und Ph.D. Programms des Centre aufgebaut werden. Dieses Netzwerk soll die e ...

  • National Integration Evaluation Mechanism. Measuring and improving integration of beneficiaries of international protection

    Foroutan Mahin, Naika, Prof. Dr. (Integrationsforschung und Gesellschaftspolitik (S))

    Laufzeit: 04/2016 - 04/2016

    Mittelgeber: Verbundprojekte (Horizon 2020)

    Forschung und Policy-Netzwerk zu Integrationspolitik und Integration in Deutschland

  • Nationales Hosting elektronischer Ressourcen II

    Seadle, Michael, Prof. (Bibliothekswissenschaft / Schwerpunkt Digitale Bibliothek)

    Laufzeit: 10/2018 - 09/2021

    Mittelgeber: DFG: Sachbeihilfe

    Der vorliegende Antrag setzt auf den Ergebnissen des Projekts NatHosting (Nationales Hosting elektronischer Ressourcen) auf, das im Zeitraum 01.02.2014 bis 31.01.2016 mit Förderung durch die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) durchgeführt wurde. D ...

  • Nachhaltige Entwicklung von unten? Die Gemeinwohl-Ökonomie zwischen utopischen Visionen, zivilgesellschaftlichen Initiativen und basisdemokratischen Entscheidungen

    Kühn, Cornelia, (Europäische Ethnologie I)

    Laufzeit: 05/2019 - 04/2022

    Mittelgeber: DFG: Eigene Stelle (Sachbeihilfe)

    In der gegenwärtigen Gesellschaft lassen sich neben der zunehmenden technischen Entwicklung und des ökonomischen Wohlstands auch eine steigende soziale und globale Ungleichheit bei voranschreitender Umweltzerstörung und ein Verlust an gesellschaftlic ...

  • Nachbarschaften des Willkommens - Bedingungen des sozialen Zusammenhalts in superdiversen Quartieren (NaWill)

    Hamann, Ulrike, Dr. (G.Simmel Prof. Comparative Studies on Diversity/Social Conflicts)

    Laufzeit: 10/2017 - 03/2021

    Mittelgeber: BMBF

    In dem Forschungsprojekt „Nachbarschaften des Willkommens“ werden die Bedingungen von sozialem Zusammenhalt und Konflikten in Stadtvierteln erkundet: Welche Formen des respektvollen Zusammenlebens gibt es in Stadtvierteln, die von Diversität geprägt ...

  • Muster von Kontakt und Sprachwandel: Philologische vs. digitale Methoden zur Analyse von Handschriften tschechischer Migranten im Berlin des 18.Jh.

    Meyer, Roland, Prof. Dr. (Westslawische Sprachen)

    Laufzeit: 04/2017 - 09/2020

    Mittelgeber: Volkswagen-Stiftung (VW)

    Historische Handschriften sind als Quellen für alle Geisteswissenschaften essentiell. Da viele Gemeinschaften über lange Zeit hinweg rein handschriftliche Kulturen gepflegt haben, bietet sich für die Reflexion über bestehende und die Entwicklung neue ...

  • Musawwarat es Sufra

    Verbovsek, Alexandra, Prof. Dr. (Archäologie u. Kulturgeschichte Nordostafrikas:Materielle Kultur)

    Laufzeit: 10/2016 - 09/2020

    Mittelgeber: Sonstige internationale öffentliche Mittelgeber

    Seit 1960 arbeitet die Humboldt-Universität zu Berlin am archäologischen Ort Musawwarat es-Sufra im Sudan, einem der wichtigsten Sakralorte des antiken Reichs von Kusch. Das Tal von Musawwarat, das ca. 25km vom Nil entfernt im Hinterland liegt, umfas ...

  • Multiperspektivität auf dem Balkan. Der Sandžak im bosnisch-montenegrinisch-serbischen Prisma

    Wasserscheidt, Philipp, Dr. (Südslawische Sprachen und Kulturen)

    Laufzeit: 01/2019 - 12/2019

    Mittelgeber: DAAD

    Das Projekt besteht vorwiegend aus einer Exkursion mit studentischen und wissenschaftlichen Teilnehmern aus Serbien, Montenegro, Bosnien-Herzegowina und Deutschland in den Sandžak (Serbien/Montenegro). Die Teilnehmergruppe ist thematisch komplementär ...

  • Mosse-Lectures, 2020–2021

    Vogl, Joseph, Prof. Dr. phil. (Neuere deutsche Literatur / Literatur- und Kulturwiss. / Medien)

    Laufzeit: 04/2020 - 03/2022

    Mittelgeber: Sonstige Stiftungen

    Die Mosse-Lectures sind ein interdisziplinär und international angelegtes Forschungs- und Veranstaltungsprojekt, gegründet 1997 von dem Historiker George L. Mosse und dem Literaturwissenschaftler Klaus R. Scherpe. Mit ihrem Wahlspruch zur „Öffentlich ...

  • Modifikation von Nahrungspräferenzen durch Post-hypnotische Instruktionen: Effektivität, Persistent, und Neurone Mechanismen

    Sommer, Werner, Prof. Dr. rer. soc. habil. (Biologische Psychologie / Psychophysiologie)

    Laufzeit: 12/2019 - 06/2021

    Mittelgeber: Sonstige privatorganisierte öffentliche Mittelgeber

    Taste preference is a pivotal factor in food choice and weight regulation. In a previous study we were able to demonstrate that post-hypnotic suggestions (PHS), targeting preference for low-calorie food, significantly changed the brain response towar ...

10 | 25 | 50 | 100 
Previous page Previous page1/3 Next page Last page