Projekte (17)

Sortieren nach: Name
  • Bestimmung pathophysiologischer Mechanismen psychotischer Störungen im okulomotorischen System

    Rolfs, Martin, Prof. Dr. (Allgemeine Psychologie - Aktive Wahrnehmung und Kognition (S))

    Laufzeit: 09/2017 - 07/2021

    Mittelgeber: Sonstige internationale öffentliche Mittelgeber

    Disturbances in a sense of self are a hallmark of schizophrenia. These disturbances can be characterized by a distorted sense of agency – the subjective sense that I cause the actions I produce. Agency distortions are manifest in many psychotic sympt ...

  • DFG-Sachbeihilfe: Aufmerksamkeit und sensorische Integration im aktiven Sehen von bewegten Objekten

    Rolfs, Martin, Prof. Dr. (Allgemeine Psychologie - Aktive Wahrnehmung und Kognition (S))

    Laufzeit: 05/2018 - 01/2022

    Mittelgeber: DFG: Sachbeihilfe

    Um dynamische visuelle Szenen zu erkunden, kombinieren Menschen – wie alle Primaten – schnelle Blickbewegungen (Sakkaden) und glatte Augenfolgebewegungen auf Objekten, die sich in Bewegung befinden. Eine Sakkade hin zu einem bewegten Objekt stellt da ...

  • Die Aktualisierung visueller Gedächtnisinhalte bei Bewegungen

    Ohl, Sven, Dr. (Nachwuchsgruppen)

    Laufzeit: 10/2019 - 09/2022

    Mittelgeber: DFG: Eigene Stelle (Sachbeihilfe)

    Handlungen sind eng mit der Wahrnehmung und der Kognition verknüpft — am Zielort von Bewegungen ist für visuelle Informationen sowohl die Sehleistung als auch die Gedächtnisleistung erhöht. Verhaltens-relevante visuelle Informationen werden also beim ...

  • Die Aktualisierung visueller Gedächtnisinhalte bei Bewegungen

    Rolfs, Martin, Prof. Dr. (Allgemeine Psychologie - Aktive Wahrnehmung und Kognition (S))

    Laufzeit: 10/2019 - 09/2022

    Mittelgeber: DFG: Sachbeihilfe

    Handlungen sind eng mit der Wahrnehmung und der Kognition verknüpft – am Zielort von Bewegungen ist für visuelle Informationen sowohl die Seh- als auch die Gedächtnisleistung erhöht. Verhaltensrelevante visuelle Informationen werden also sowohl beim ...

  • Die Anfänge episodischer Gedächtnisbildung

    Friedrich, Manuela, Dr. rer. nat. (Kognitive Psychologie)

    Laufzeit: 01/2019 - 12/2021

    Mittelgeber: DFG: Sachbeihilfe

    In diesem Projekt werden die frühesten Formen episodischer Gedächtnisbildung bei Säuglingen und Kleinkindern untersucht. Insbesondere geht es um den initialen Erwerb (das Enkodieren) der Komponenten episodischen Wissens (das Was, Wann und Wo eines Er ...

  • Die Repräsentation der zeitlichen Struktur visueller Ereignisse im Arbeitsgedächtnis und ihre Nutzung für die Fokussierung von Gedächtnisinhalten

    Rolfs, Martin, Prof. Dr. (Allgemeine Psychologie - Aktive Wahrnehmung und Kognition (S))

    Laufzeit: 01/2019 - 12/2021

    Mittelgeber: DFG: Sachbeihilfe

    Visuelle Ereignisse können durch ihre raum-zeitliche Struktur gekennzeichnet werden, zum Beispiel durch Zeitpunkt und Ort, durch ihre räumliche Verteilung oder ihre Dauer. Die Repräsentation zeitlicher Strukturen ist jedoch noch nicht annähernd so gu ...

  • Dynamik okulomotorischer Anpassung und ihre Interaktion mit der Wahrnehmung

    Rolfs, Martin, Dr. (Neurokognitive Psychologie)

    Laufzeit: 01/2015 - 12/2018

    Mittelgeber: DFG: Sachbeihilfe

    Sakkaden sind die geschickte Kameraarbeit des visuellen Systems, die es ihm ermöglichen, eine visuelle Szene in ihrem Detailreichtum zu erkunden. Für unsere Fähigkeit zu sehen und zu handeln ist es daher von entscheidender Bedeutung, die Genauigkeit ...

  • Einstein Profil Professur Social Intelligence

    Abdel Rahman, Rasha, Prof. Dr. (Direktor(in) / Sekretariat)

    Laufzeit: 10/2020 - 09/2025

    Mittelgeber: Einstein Stiftung Berlin

    Social intelligence, the ability to build relationships and navigate our social environment, is a fundamental part of intelligent behavior. With the interaction between humans on the one hand and Artificial Intelligence (AI) and robotic systems on th ...

  • ERC: How Visual Action Shapes Active Vision (VIS-A-VIS)

    Rolfs, Martin, Prof. Dr. (Allgemeine Psychologie - Aktive Wahrnehmung und Kognition (S))

    Laufzeit: 01/2021 - 12/2025

    Mittelgeber: European Research Council (ERC) - Consolidator Grant

    A key component of visual perception is our ability to move: In a flick of the eye, we see the time on the watch, and we quickly turn around if we hear our name in the crowd. Whereas other movements aim to change the state of the world, visual action ...

  • EU: How Action Preparation Shapes What We Perceive: Spatiotemporal Visual Processing in the Context of Goal-Directed Eye and Hand Movements (PremotorPerception)

    Rolfs, Martin, Prof. Dr. (Allgemeine Psychologie - Aktive Wahrnehmung und Kognition (S))

    Laufzeit: 02/2021 - 01/2024

    Mittelgeber: Europäische Union (EU) - Monoprojekt

    When inspecting a visual scene, we make a succession of saccadic eye movements to analyse objects of interest with the high precision of the fovea. Each saccade drastically shifts the image on the retina. As the acuity of the fovea markedly decreases ...

  • Konnektom und Kognition

    Markett, Sebastian Andreas, Prof. Dr. (Molekulare Psychologie (J))

    Laufzeit: 05/2018 - 01/2021

    Mittelgeber: DFG: Sachbeihilfe

    Das menschliche Konnektom bezeichnet den Schaltplan des Gehirns auf struktureller und funktioneller Ebene. Konnektome lassen sich aus magnetresonanztomographischen (MRI) Daten rekonstruieren. MRI-Studien haben eine Reihe von Netzwerken innerhalb des ...

  • NW/1: Die Architektur von Aufmerksamkeitsprozessen im aktiven Sehen

    Rolfs, Martin, Dr. (Nachwuchsgruppen)

    Laufzeit: 10/2012 - 03/2016

    Mittelgeber: DFG: Nachwuchsgruppe

    Kopf- und Augenbewegungen formen unsere Wahrnehmung der visuellen Welt. Scheinbar mühelos bringen sie relevante Ereignisse und Objekte in den Blick und beeinflussen so die Auswahl von Informationen aus einer detailreichen Umgebung. Schnelle Augen- un ...

  • NW/2: Die Architektur von Aufmerksamkeitsprozessen im aktiven Sehen

    Rolfs, Martin, Prof. Dr. (Allgemeine Psychologie - Aktive Wahrnehmung und Kognition (S))

    Laufzeit: 03/2015 - 02/2017

    Mittelgeber: DFG: Nachwuchsgruppe

    Kopf- und Augenbewegungen formen unsere Wahrnehmung der visuellen Welt. Scheinbar mühelos bringen sie relevante Ereignisse und Objekte in den Blick und beeinflussen so die Auswahl von Informationen aus einer detailreichen Umgebung. Schnelle Augen- un ...

  • NW/3: Die Architektur von Aufmerksamkeitsprozessen im aktiven Sehen

    Rolfs, Martin, Prof. Dr. (Allgemeine Psychologie - Aktive Wahrnehmung und Kognition (S))

    Laufzeit: 10/2016 - 12/2018

    Mittelgeber: DFG: Nachwuchsgruppe

    Kopf- und Augenbewegungen formen unsere Wahrnehmung der visuellen Welt. Scheinbar mühelos bringen sie relevante Ereignisse und Objekte in den Blick und beeinflussen so die Auswahl von Informationen aus einer detailreichen Umgebung. Schnelle Augen- un ...

  • SPP 2134/1: Funktionelle Aspekte des minimalen Selbst – der Fall Schizophrenie

    Kaltwasser, Laura, Dr. (Mitarbeiter(innen))

    Laufzeit: 03/2019 - 02/2022

    Mittelgeber: DFG: Sachbeihilfe

    Das Gesamtziel dieses Projekts ist eine vollständige und detaillierte Darstellung der Störungen des minimalen Selbst bei Schizophrenie-Patienten. Zudem werden experimentelle Daten einer Patienten-Gruppe dazu verwendet, deren Verhalten auf humanoide R ...

  • Verlängerung der Heisenberg-Professur Rolfs - Allgemeine Psychologie: Aktive Wahrnehmung und Kognition

    Rolfs, Martin, Prof. Dr. (Allgemeine Psychologie - Aktive Wahrnehmung und Kognition (S))

    Laufzeit: 10/2020 - 09/2022

    Mittelgeber: DFG: Sonstiges
  • Wie beeinflussen bedrohliche Standorte die Gefühle der Menschen und deren Interaktionen mit anderen in deren Umfeld? Eine Psychophysiologische Studie im Labor

    Blaison, Christophe, (Sozial- und Organisationspsychologie)

    Laufzeit: 11/2016 - 12/2019

    Mittelgeber: DFG: Sachbeihilfe

    Alltäglich assoziieren und projizieren wir Gefühle auf bestimmte Umgebungen, die uns wie ein Kompass anzeigen, welchen Gebieten wir uns nähern könnten und welche wir meiden sollten. Da sich Orte gegenseitig bedingen, kann sich der emotionale Wert des ...

10 | 25 | 50 | 100 
Previous page Previous page1/1 Next page Last page