CUBES Circle (TP 07)


In welchem Umfang zirkulieren Nährstoffe, die nicht durch ein Ernteprodukt entnommen werden, durch die miteinander verbundenen Produktionseinheiten für Pflanzen, Insekten und Fische?
Durch welche Maßnahmen kann man den Nährstofffluss (Kreislaufschluss), und somit die Nährstoffnutzungseffizienz, erhöhen?
Kann die Zirkulation der Nährstoffe durch die Regelung kontrollierbarer Produktionsfaktoren wie Temperatur oder Licht so gesteuert werden, dass Erträge und Qualitäten der Nahrungsmittel positiv beeinflusst werden?

Mit der Beantwortung dieser Fragen beschäftigen sich die Wissenschaftler in diesem interdisziplinären Teilprojekt, welches die Arbeit an Fischen, Insekten und Pflanzen und deren Wachstumsmedien beinhaltet. Um den Nährstofffluss nachvollziehen zu können, wird u. a. mit markierten stabilen Isotopen gearbeitet.

In welchem Umfang zirkulieren Nährstoffe, die nicht durch ein Ernteprodukt entnommen werden, durch die miteinander verbundenen Produktionseinheiten für Pflanzen, Insekten und Fische?
Durch welche Maßnahmen kann man den Nährstofffluss (Kreislaufschluss), und somit die Nährstoffnutzungseffizienz, erhöhen?
Kann die Zirkulation der Nährstoffe durch die Regelung kontrollierbarer Produktionsfaktoren wie Temperatur oder Licht so gesteuert werden, dass Erträge und Qualitäten der Nahrungsmittel positiv beeinflusst werden?

Mit der Beantwortung dieser Fragen beschäftigen sich die Wissenschaftler in diesem interdisziplinären Teilprojekt, welches die Arbeit an Fischen, Insekten und Pflanzen und deren Wachstumsmedien beinhaltet. Um den Nährstofffluss nachvollziehen zu können, wird u. a. mit markierten stabilen Isotopen gearbeitet.

Projektleitung
Chen, Tsu-Wei Prof. Dr. (Details) (Intensive Plant Food Systems)

Laufzeit
Projektstart: 03/2019
Projektende: 02/2024

Zuletzt aktualisiert 2022-07-09 um 17:09