SFB 951/3: Aktive Kontrolle des Ladungstransports und elektro-optischer Grenzflächeneigenschaften in HIOS (TP B14)


Zentrales Ziel dieses Projekts ist es, Monolagen von Übergangsmetalldichalkogeniden (TMDCs) in Kombination mit photochromen und solvatochromen Molekülen zu untersuchen und für neuartige opto-elektronische Funktionen und Bauelemente zu verwenden. Dazu werden wir zuerst den Mechanismus untersuchen, der die Dipolmodulation in den Schaltermolekülen mit der Modulation der Transporteigenschaften in den TMDCs verbindet. Darauf aufbauend sollen integrierte plasmonische und elektro-optische Bauelemente realisiert werden, welche die Funktionalität von Synapsen und Neuronen emulieren. Darüber hinaus werden wir einen neuartigen Nahinfrarotdetektor herstellen. 


Projektleitung
List-Kratochvil, Emil J. W. Prof. Dr. (Details) (Experimentelle Physik, Hybride Bauelemente)

Laufzeit
Projektstart: 07/2019
Projektende: 06/2023

Forschungsbereiche
Experimentelle Physik der kondensierten Materie

Forschungsfelder
Elektronik, Festkörperphysik, Materialwissenschaften, Oberflächenphysik, Optik, Organische Chemie, Photonik, Physikalische Chemie, Physik molekularer Systeme, Theoretische Physik

Zuletzt aktualisiert 2021-21-04 um 14:42