EU: Bottom-Up Generation of atomicalLy Precise syntheTIc 2D MATerials for High Performance in Energy and Electronic Applications – A Multi-Site Innovative Training Action (Ultimate)


Der „Graphenrausch“ hat der Entwicklung und Herstellung sogenannter synthetischer zweidimensionaler Materialien einen Schub gegeben, genauer gesagt (nicht-)kovalenter organischer und metallorganischer Netzwerke aus Monomeren mit periodischen Bindungen entlang der beiden orthogonalen Richtungen, deren einzigartige Nanostruktur exotische elektrische, optische und magnetische Eigenschaften ermöglicht – eine Inspiration für Innovationen in sozioökonomisch entscheidenden Bereichen wie der Elektronik und Energie. Damit ihr Potenzial komplett ausgeschöpft werden kann, müssen ihre Eigenschaften gründlich charakterisiert werden, damit eine Optimierung der einstellbaren Charakteristika begünstigt wird. Im Rahmen des EU-finanzierten Projekts ULTIMATE wird eine neue Generation junger Forscherinnen und Forscher aus verschiedenen Bereichen ausgebildet, damit die präzise gesteuerte Erzeugung synthetischer zweidimensionaler Materialien für Geräte der nächsten Generation beschleunigt wird.


Projektleitung
Hecht, Stefan Prof. (Details) (Organische Chemie und Funktionale Materialien)

Laufzeit
Projektstart: 10/2019
Projektende: 09/2023

Forschungsbereiche
Naturwissenschaften

Forschungsfelder
Organische Chemie und Funktionale Materialien

Zuletzt aktualisiert 2021-25-08 um 15:15