FOR 2537/1: Emerging Grammars: ein sprachübergreifendes Korpus komparativer Daten aus Heritage- und Majoritäts-Sprachgebrauch (TP Pd)


Pd ist als Schlüsselprojekt der Forschergruppe „RUEG“ („Grammatische Dynamiken im Sprachkontakt: ein komparativer Ansatz“, FOR 2537) zentral für die Konstitution der gemeinsamen empirischen Basis: ein sprachübergreifendes Korpus komparativer Daten, die mit Hilfe einer gemeinsamen und einheitlichen Methodik erhoben werden. Wir werden alle anderen Projekte methodisch und korpuslinguistisch in Bereichen von Datenerhebung und -Verarbeitung, Korpus-Generierung und Korpusarchitektur unterstützen. Für die breite Vergleichbarkeit, die wir in RUEG benötigen, ist es entscheidend, dass parallele Stimuli in verschiedenen Sprachen und mit verschiedenen Teilnehmergruppen verwendet werden und Elizitationsbedingungen genau kontrolliert werden, dass Transkriptionen und Annotationen denselben, expliziten und detaillierten Richtlinien folgen und dass alle Teilkorpora in einer leistungsfähigen Mehrebenen-Korpusarchitektur in transparenten, sorgfältig dokumentierten und standardisierten Formaten gespeichert sind. Wir werden dies in Pd sicherstellen, indem wir in enger Zusammenarbeit mit allen anderen Projekten die Erhebung, Verarbeitung und Integration der Daten für unsere gemeinsame empirische Basis koordinieren, lenken und auf allen Ebenen unterstützen. Wir werden prozedurale Vorgaben entwickeln, empirische und korpuslinguistische Werkzeuge und Hilfsmittel zur Verfügung stellen, die empirische Zusammenarbeit über Einzelprojekte hinweg betreuen, eine kontinuierliche methodologische Evaluation durchführen und den gesamten Daten-Input in einem gemeinsamen Korpus vereinigen.


Projektleitung
Wiese, Heike Prof. Dr. (Details) (Deutsch als Fremdsprache / Didaktik)
Lüdeling, Anke Prof. Dr. phil. (Details) (Sprachwissenschaft des Deutschen / Korpuslinguistik/Morphologie)

Laufzeit
Projektstart: 04/2018
Projektende: 06/2021

Forschungsbereiche
Allgemeine und Vergleichende Sprachwissenschaft, Typologie, Außereuropäische Sprachen, Angewandte Sprachwissenschaften, Experimentelle Linguistik, Computerlinguistik, Einzelsprachwissenschaften

Zuletzt aktualisiert 2021-08-09 um 12:12