EXC 2002/1: Object-Level Scene Descriptions and Attention in Visual Search (Research Unit 1, TP 01)


Dieses Projekt konzentriert sich auf das Potenzial von Suchprozessen auf Objektebene für das Verständnis der visuellen Szenenanalyse beim Menschen und bewertet dieses Potenzial für die Interpretation von Szenen und Suchaufgaben in der realen Welt durch Computer-Vision-Systeme. Um diese Forschung durchzuführen, wird eine ökologisch günstige Umgebung untersucht, in der der freie Sichtmodus, reale dynamische Szenen und visuelle Explorationsaufgaben gleichzeitig durchgeführt werden. Dies wird uns neue Einblicke in die Frage geben, wie menschliche Proband*innen die Aufmerksamkeitsverarbeitung unter - potenziell widersprüchlichen - Aufgabenanforderungen ausgleichen. Zu diesem Zweck werden wir Eye-Tracking-Experimente am Menschen mit der computergestützten Modellierung von Fixationssequenzen, mit der Entwicklung von Algorithmen und dem Entwurf von Computer-Vision-Systemen kombinieren.


Projektleitung
Rolfs, Martin Prof. Dr. (Details) (Allgemeine Psychologie - Aktive Wahrnehmung und Kognition (S))

Beteiligte externe Organisationen

Laufzeit
Projektstart: 09/2019
Projektende: 08/2022

Zugehöriges Dachprojekt

Forschungsbereiche
Erziehungswissenschaft und Bildungsforschung, Informatik, Neurowissenschaften, Philosophie, Psychologie, Sozialwissenschaften, Systemtechnik, Zoologie

Zuletzt aktualisiert 2021-05-08 um 15:57