Thematisches Netzwerk "Literatur-Wissen-Medien"


Das Netzwerk "Literatur - Wissen - Medien" (2. Förderphase, Leitung: Prof. Dr. Joseph Vogl) will das Forschungsprofil der Literatur-, Kultur- und Medienwissenschaften an der Humboldt-Universität zu Berlin stärken, interdisziplinär akzentuieren und in internationalen Zusammenhängen positionieren. Bestehende Beziehungen der Humboldt-Universität mit den renommierten US-amerikanischen Universitäten: Cornell University, Harvard University, New York University, Princeton University, Yale University und University of California/Berkeley werden in Bezug auf Forschung und Lehre ausgebaut und verstetigt. Dabei werden verlässliche und stabile Kooperationsstrukturen mit flexiblen Förderinstrumenten kombiniert, um der Dynamik von Austauschbeziehungen und Wissenschaftsentwicklung gerecht zu werden. Vier verschiedene Maßnahmen-Ebenen sind vorgesehen: 1) Regelmäßige Strategietreffen von beteiligten HochschullehrerInnen und KoordinatorInnen, in denen die Grundlinien des Netzwerks verhandelt und bei Bedarf ergänzt oder verändert werden. 2) Reguläre Austauschprogramme, die die Gastaufenthalte von Graduierten, DoktorandInnen, PostdoktorandInnen und WissenschaftlerInnen betreffen. Diese Gastaufenthalte werden von Veranstaltungen begleitet, die gezielt auf die Bedürfnisse von Graduierten und DoktorandInnen zugeschnitten sind (z.B. Graduiertenworkshops). 3) Ermöglichung von informellen wissenschaftlichen Kontakten (Aufenthalte, Gastdozenturen, Arbeitstreffen in kleinen Gruppen zu konkreten Forschungsthemen), um kurzfristig und flexibel auf konkrete und aktuelle Forschungsinteressen zu reagieren. 4) Kombination von Forschungsperspektiven und Maßnahmen zur organisatorischen Integration des gesamten Netzwerks: Für die zwei Jahre der Förderphase (Anschlussförderung; erste Förderphase 2015-2018) wurden zwei Schwerpunktthemen
entwickelt, die Gegenstand von einer Sommerschulen und einer internationalen Konferenz sein werden:
Institutionen und Zirkulationen. Eine Publikation der Konferenzbeiträge bzw. gemeinsamer Forschungsprojekte ist vorgesehen (in Englisch und Deutsch).

Projektleitung
Vogl, Joseph Prof. Dr. phil. (Details) (Neuere deutsche Literatur / Literatur- und Kulturwiss. / Medien)

Laufzeit
Projektstart: 01/2019
Projektende: 12/2021

Forschungsbereiche
Geistes- und Sozialwissenschaften, Literaturwissenschaft

Publikationen
Veronika Thanner, Joseph Vogl, Dorothea Walzer (Hg.): Die Wirklichkeit des Realismus. Paderborn: Wilhelm Fink Verlag 2018.

Johanna Stapelfeldt, Ulrike Vedder, Klaus Wiehl (Hg.): Museales Erzählen. Dinge, Räume, Narrative. Paderborn: Wilhelm Fink Verlag 2020.

Zuletzt aktualisiert 2021-04-01 um 17:48