Causation of a riverine radiation: Assessment and evaluation of the morphological and genetical differentiation in a species flock of viviparous gastropods (Cerithioidea: Pachychilidae)


Gegenstand des Forschungsprojektes ist die Untersuchung eines endemischen, morphologisch vielfältigen Artenschwarms lebendgebärender Süßwasserschnecken der Gattung Brotia aus dem Kaek River (Chao Praya-System, Zentral-Thailand). Um die grundlegenden Evolutionsmechanismen im Rahmen adaptiver Radiationen zu ergründen, wurden bisher bereits andere solche Artenschwärme von Invertebraten untersucht. Diese stammen jedoch ausnahmslos aus Seen. Radiationen aus Flüssen sind jedoch selten beobachtete Phänomene, die bislang weitgehend ignoriert worden sind.


Allerdings bieten gerade die Besonderheiten von Flusslebensräumen, im Vergleich zu Seen, neue Perspektiven für die Analyse von Artbildungsprozessen, insbesondere in Hinsicht auf die Bedeutung der Umweltfaktoren. Vorläufigen Ergebnissen zufolge ist der Ursprung der Kaek-River-Radiation im Mekong-System zu suchen. Nach seiner Isolierung haben offenbar schnelle Aufspaltungsereignisse zur Evolution der Artenvielfalt im Kaek River geführt. Das sympatrische Vorkommen von Arten an mehreren Sammelpunkten des Flusses sowie die vermutete Korrelation zwischen Phänotypen und Substratbindungen der einzelnen Formen lassen die vorliegende Radiation als ein vielversprechendes Modellsystem, auch zum testen von ökologischer Speziation, erscheinen. Im Rahmen der Arbeiten wird ein ausgeklügeltes Sammlungs-Schema mit der Erfassung morphologischer und molekularer Daten verbunden. Die Anwendung von AFLP soll es ermöglichen, eine exakte Phylogenie der Gruppe zu erstellen und etwaigen Genfluss zwischen Formen zu erkennen. Um Annahmen über die Bedeutung intrinsischer Faktoren zu testen, werden diese Daten mit ökologischen und life-history-Daten kombiniert.


Projektleitung
Köhler, Frank Dr. (Details) (außerhalb Kustodien)

Laufzeit
Projektstart: 02/2006
Projektende: 03/2009

Zuletzt aktualisiert 2020-09-03 um 17:04