Open Access - Was gestatten deutsche Verlage ihren Autoren? II


In Kooperation mit der Universitätsbibliothek Stuttgart sollen die Informationen zu Möglichkeiten der zusätzlichen Bereitstellung von bereits in einem Verlag veröffentlichten oder noch zu veröffentlichenden wissenschaftlichen Arbeiten (self-archiving von Preprints bzw. Postprints) erfasst, strukturiert, aufbereitet und im Rahmen des internationalen Informationssystems der SHERPA/ROMEO-Liste zugänglich gemacht werden.


Projektleitung
Schirmbacher, Peter Prof. Dr. (Details) (Direktor(in) / Sekretariat)

Mittelgeber
DFG: Sachbeihilfe

Laufzeit
Projektstart: 04/2007
Projektende: 09/2007

Zuletzt aktualisiert 2022-07-09 um 21:07