Sprachförderung in MDQM und Coaching ausgewählter Akteure


Im Modellversuch "Modulare-Duale-Qualifizierungs-Maßnahme" befinden sich Berliner Jugendliche, die keinen betrieblichen Ausbildungsplatz gefunden haben. Ihnen wird im MV sowohl eine Berufsvorbereitung als auch eine berufliche Ausbildung angeboten, um ihre Integrationschancen in den Arbeitsmarkt zu verbessern. Aufgrund ihrer Eingangsvoraussetzungen verfügen die Jugendlichen über defizitäre Kompetenzen in den Basisqualifikationen.


Die wissenschaftliche Begleitung verfolgt folgende Zielstellungen:

(1) Vorbereitung und Durchführung von Sprachförderunterricht,

(2) Prozessbegleitende formative Evaluation des Sprachförderunterrichts,

(3) Coaching der Sprachförderlehrer und -lehrerinnen,

(4) Coaching von ausgewählten Akteuren des Bildungsträgers bbw B. u. A.


Projektleitung
van Buer, Jürgen Prof. Dr. phil. Dr. h. c. (Details) (Wirtschaftspädagogik)

Laufzeit
Projektstart: 09/2006
Projektende: 08/2007

Publikationen

Badel, S.; Mewes, A. & Niederhaus, C. (2008). Sprachförderung in MDQM und Entwicklung eines Sprachförderkonzepts für den Modellversuch MDQM. Studien zur Wirtschaftspädagogik und Berufsbildungsforschung aus der Humboldt-Universität zu Berlin. Band 10.1.

Althaus, K.; Laxczkowiak, J. & Mewes, A. (2007): Lehr-Lern-Materialien zur Arbeit am Fachwortschatz. Erarbeitet im Rahmen des Projektes Sprachförderung in MDQM . Studien zur Wirtschaftspädagogik und Berufsbildungsforschung aus der Humboldt-Universität zu Berlin. Band 10.2.

Althaus, K.; Laxczkowiak, J. & Mewes, A. (2007): Lehr-Lern-Materialien zur Arbeit an fachsprachentypischen grammatischen Strukturen. Erarbeitet im Rahmen des Projektes Sprachförderung in MDQM . Studien zur Wirtschaftspädagogik und Berufsbildungsforschung aus der Humboldt-Universität zu Berlin. Band 10.3.

Althaus, K.; Mewes, A. & Niederhaus, C. (2007): Lehr-Lern-Materialien zum Leseverstehen von Sach- und Fachtexten. Erarbeitet im Rahmen des Projektes Sprachförderung in MDQM . Studien zur Wirtschaftspädagogik und Berufsbildungsforschung aus der Humboldt-Universität zu Berlin. Band 10.4.


Zuletzt aktualisiert 2020-09-03 um 23:19