Open Access - Was gestatten deutsche Verlage ihren Autoren? I


Im Rahmen dieses Projektes sollen die an zahlreichen deutschen Hochschulen und wissenschaftlichen Einrichtungen vorhandenen Informationen zu Möglichkeiten der zusätzlichen Bereitstellung von bereits in einem Verlag veröffentlichten oder noch zu veröffentlichenden wissenschaftlichen Arbeiten (self-archiving von Preprints bzw. Postprints) erfasst, strukturiert, aufbereitet und im Rahmen des internationalen Informationssystems der JISC-SURF-Knowledge Base zugänglich gemacht werden.



Hierzu werden die Ergebnisse des JISC-SURF-Projektes national bekannt gemacht und Hilfestellung bei der lokalen Erfassung gegeben. Die Informationen sollen letzten Endes dezentral von den einzelnen Hochschulen erfasst und gepflegt werden.



Die Weiterführung der Koordinierung in diesem Bereich wird nach Projektende von der Arbeitsgruppe Elektronisches Publizieren der Deutschen Initiative für Netzwerkinformation (DINI) übernommen.


Projektleitung
Schirmbacher, Peter Prof. Dr. (Details) (Direktor(in) / Sekretariat)

Mittelgeber
DFG: Sonstiges

Laufzeit
Projektstart: 09/2006
Projektende: 08/2007

Zuletzt aktualisiert 2022-07-09 um 21:05