Differenzierung von Abstandsauflagen bei der Anwendung von Pflanzenschutzmitteln an Gewässern


In der landwirtschaftlichen Praxis müssen Pflanzenschutzmittel auch auf Flächen angewendet werden, die sich in unmittelbarer Nähe zu Gewässern befinden. Zentrales Anliegen des Konzeptes ist es, den praktischen Beweis zu erbringen, dass mit speziellen risikominimierenden Anwendungsbestimmungen auch bei verringerten Abständen bei der Anwendung von Pflanzenschutzmitteln das gleiche Schutzniveau für Gewässer sichergestellt wird. In dem Projekt soll die Methodik für die weiterführenden Untersuchungen erarbeitet werden.


Projektleitung
Büttner, Carmen Prof. Dr. agr. (Details) (Phytomedizin)

Laufzeit
Projektstart: 05/2000
Projektende: 12/2000

Forschungsfelder
Abstandsauflagen, Gewässer, Pflanzenschutzmittel

Zuletzt aktualisiert 2020-09-03 um 23:12