Charakterisierung einer weitverbreiteten Krankheit an Eberesche mit unbekanntem Erreger


In weiten Teilen Europas beobachtet man Ebereschen mit chlorot. Ringflecken. Die Fruchtbildung ist reduziert und mehrjährige Erkrankungen führen zum Absterben der Pflanze. Symptome und Pfropfübertragbarkeit lassen eine Virusinfektion vermuten. Aufgrund der schwierigen Isolierbarkeit des Agins, konzentrieren sich die Arbeiten auf die Optimierung der Isolierung der ds/ RNA und die Charakterisierung dieser.


Principal investigators
Büttner, Carmen Prof. Dr. agr. (Details) (Phytomedicine)

Financer
DFG: Sachbeihilfe

Duration of project
Start date: 05/1999
End date: 04/2001

Research Areas
Eichenbestände, Forstbaumschulen, Viren

Last updated on 2022-07-09 at 23:09