Zur Qualitätsausbildung und -erhaltung am Beispiel von Spargel (Asparagus officinalis L.)


Physiologisch sehr junges Gemüse in Form von Spargel mit 4 Sortentypen, 2 verschiedenen Wachstumszeiträumen Erntezeit sowie 4 unterschiedlichen Anbauverfahren ist in seinem Verhalten bezüglich Veränderungen des Frischegrades, ernährungsphysiologisch wertvoller Inhaltsstoffe von Geschmacks- und Aromastoffen während der Nachernteperiode zu untersuchen. Normal- und CA-Lagerverfahren werden in ihrer Wirkung auf Veränderungen des speziellen Erntegutes geprüft.


Projektleitung
Geyer, Bernd Prof. Dr. sc. agr. (Details) (Gemüsebau)

Laufzeit
Projektstart: 05/1998
Projektende: 04/2002

Forschungsfelder
Inhaltsstoffe, Lagerung, Qualität

Zuletzt aktualisiert 2020-09-03 um 23:11