Photoschaltbare Rotaxane auf Acridanbasis (II)


Acridane mit geeigneten Abgangsgruppen können photochemisch in Acridiniumionen umgewandelt werden. Dadurch entsteht aus einem Elektronendonator ein Elektronenacceptor. Dieses Prinzip kann zur Schaltung von Rotaxanen genutzt werden. Molekulare Fäden und Makrocyclen mit Acridan- bzw. Acridiniumbausteinen werden synthetisiert und deren Photochemie und Photophysik studiert.


Projektleitung
Abraham, Hans-Werner Prof. i. R. Dr. rer. nat. (Details) (Organische Synthese funktionaler Systeme)

Laufzeit
Projektstart: 07/2005
Projektende: 06/2006

Zuletzt aktualisiert 2020-09-03 um 23:09