SFB 647/1-2: Strings, D-Branes und Mannigfaltigkeiten von spezieller Holonomie (TP A01)


In dem Projekt werden eine Vielzahl von Ansätzen für die Konstruktion von (möglicherweise singulären)Calabi-Yau-Räumen zusammengefasst, die spezielle Eigenschaften von physikalischer Bedeutung aufweisen, vor allem berechenbare Spiegelräume oder Moduli-Räume mit vorgeschriebener Holonomie, vor allen Dingen G2-Holonomie. Von besonderem Interesse werden spezielle Lagrange-Untermannigfaltigkeiten sein, um die D6-Branes –herumgewickelt werden können, eine Konstruktion, von der man Modul-Räume mit G2-Holonomie erwartet.


Projektleitung
Farkas, Gavril Prof. Dr. (Details) (Sonderforschungsbereich 647 'Raum-Zeit-Materie')

Laufzeit
Projektstart: 01/2005
Projektende: 06/2009

Forschungsbereiche
Mathematik

Zuletzt aktualisiert 2021-04-08 um 10:52