Qualitätssicherung von küchenfertig aufbereiteten Convenience-Gemüse in biologisch abbaubaren Folienverkaufsverpackungen


Ziel des Projektes ist es, in einem neuen Ansatz Verpackungsstrategien zu entwickeln, die nebenökonomischen und technologischen Aspekten auch ökologische und produktphysiologische Anforderungen berücksichtigen. Hierzu wurde der Einfluss biologisch abbaubarer Folienverkaufsverpackungen auf hygienische, sensorische und ernährungsphysiologisch relevante Qualitätsaspekte von ökonomisch bedeutsamen, jedoch leicht verderblich und damit zeitlich begrenzt vermarktbare Convenience_gemüsearten - hier am Beispiel von Sparel - untersucht.


Projektleitung
Huyskens-Keil, Susanne Dr. agr. (Details) (Produktqualität und Qualitätssicherung)

Laufzeit
Projektstart: 10/2003
Projektende: 04/2004

Zuletzt aktualisiert 2020-10-03 um 16:41