Politische Ökonomie der sozialstaatlichen Institutionen - Teilbereich IIa: Politische Ökonomie der Rentenpolitik


Politische Institutionen und politische Akteure (wie z.B. Parteien und verschiedene Interessengruppen) werden oft für Reformblockaden (Stichwort: Reformstau) in der Politik verantwortlich gemacht. Dieses Forschungsprojekt unternimmt eine systematische Analyse und einen Vergleich der Reformbestrebungen in der Rentenpolitik von 1980 bis 2002 in den 15-EU Mitgliedsländern und in der Schweiz. Die Forschungsergebnisse werden zeigen, inwiefern Regierungen ihre Rentensysteme in dem analysierten Zeitraum verändert haben und welche Akteure die Politikergebnisse beeinflusst haben.


Projektleitung
Immergut, Ellen Prof. Ph. D. (Details) (Vergleichende Analyse politischer Systeme)

Laufzeit
Projektstart: 06/2001
Projektende: 05/2004

Zuletzt aktualisiert 2022-07-09 um 23:05