Netzwerk Europa


Zum Aufbau eines Netzwerkes wissenschaftlicher studentischer Kontakte mit Osteuropa führt die Juristische Fakultät der HU Berlin bilaterale Austauschseminare mit Partneruniversitäten in Riga (seit 1992), Budapest (seit 1996), St. Petersburg (seit 1997), Moskau (seit 1998) und Tiflis (seit 2001) durch. Ziel der Seminare ist, in rechtsvergleichendem Projektstudium Verständnis einerseits für die gesellschaftlichen und rechtlichen Veränderungen in Osteuropa und andererseits für die Grundsätze des freiheitlichen, rechtsstaatlichen und demokratischen Rechtssystems zu vermitteln. Die organisatorische Vorbereitung und Durchführung der einzelnen Austauschseminare liegt in den Händen der Studierenden der Humboldt-Universität sowie der Partneruniversitäten; die beteiligten Professoren beraten und begleiten das Programm wissenschaftlich. Im Zusammenhang mit den Austauschseminaren wird mehrsprachige Studienliteratur erarbeitet.


Projektleitung
Schlink, Bernhard Prof. i. R. Dr. (Details) (Öffentliches Recht und Rechtsphilosophie)

Laufzeit
Projektstart: 01/1992
Projektende: 12/2004

Forschungsfelder
Netzwerk Europa

Zuletzt aktualisiert 2020-10-03 um 16:38