Selbstverschriftlichung - Writing the Self/ Selfexploration


Dieses Langzeitprojekt zur Rolle der Selbstverschriftlichung im Prozess der neuzeitlichen europäischen Identitätsbildung wirde weitergeführt. Im Berichtszeitraum wurden fünf Beiträge zu Zeitschriften und Sammelbänden veröffentlicht.


Projektleitung
Schlaeger, Jürgen Prof. Dr. (Details) (Literatur und Kultur Großbritanniens)

Laufzeit
Projektstart: 01/1998
Projektende: 12/2004

Publikationen
"Self-Exploration in Early Modern English Diaries" in: Marginal Voices, Marginal Forms: Diaries in European Literature and History, hrsg. v. Rachel Langford und Russel West, Amsterdam - Atlanta, GA 1999, 22-36; "Elective Affinities: Lady Mary Wortley Montagu in Venice" in: Venetian Views, Venetian Blinds. English Fantasies of Venice, hrsg. v. Manfred Pfister und Barbara Schaff, Amsterdam-Atlanta, GA 1999, 63-71; "Parallel Explorations" in: Studies in Travel Writing, 3 (1999), 27-46; "Writing the Self" in: Select Papers in Language, Literature and Culture, ed. Javier Pérez Guerra, AEDEAN Verlang, Vigo 2000, 93-103; "Lady Mary Wortley Montagu (1689-1762)" in: Englische Frauen der Frühen Neuzeit, hrsg. v. Gesa Stedman, Wissenschaftiche Buchgesellschaft Darmstadt 2001, 193-204; "A Reckoning Without the Host: Public and Private Spheres in the Eighteenth Century" in: Sites of Discourse-Public and Private Spheres-Legal Culture, Papers from a Conference Held at the Technical University of Dresden, December 2001, hrsg.v. Uwe Böer und Julie A. Hibbard, Editions Rodopi, Amsterdam-New York, NY 2002, 25-33; "Parallel Explorations: Exploring the Self in the Late Sixteenth and Early Seventeenth Centuries" in: Mapping the Self: Space, Identity, Discourse in British Auto/Biography, hrsg. v. Frédéric Regard, Publications de l'Université de Saint-Étienne, Saint-Étienne 2003, 33-54.

Zuletzt aktualisiert 2020-10-03 um 16:38