Moral Imagination from Uncle Tom's Cabin to The New York Trilogy


Das Projekt untersucht am Beispiel von fünf amerikanischen Romanen (Uncle Tom's Cabin, Billy Budd, Native Son, House Made of Dawn, The New York Trilogy) und mit Hilfe neuerer moralphilosopischer Ansätze (u.a. von Martha Nussbaum, Emanuel Levinas und Paul Ricoer), inwieweit Literatur ethische Anliegen transportieren kann. Im Mittelpunkt steht hierbei die Frage, welche ästhetischen Strategien zu welchen literaturgeschichtlichen Epochen zur Verfügung stehen, um moralische Inhalte zu repräsentieren, und welche Bedeutung die Fiktion selbst im Zusammenhang mit ethischen Erwägungen spielt.


Projektleitung
Claviez, Thomas Dr. (Details) (Literatur und Kultur Nordamerikas)

Laufzeit
Projektstart: 04/2003
Projektende: 03/2005

Zuletzt aktualisiert 2020-10-03 um 16:31