ZUKO: HU-Zukunftskonzept: Wie stabil sind naturwissenschaftliche Experimente? Fallstudie zur Replizierbarkeit


Im Projekt von Olaf Müller werden Experimente rekonstruiert, mit denen Physiker unter Goethes Einfluss am Anfang des 19. Jahrhunderts danach trachteten, Newtons Optik zu widerlegen. Die berichteten Ergebnisse dieser Experimente vertragen sich nicht mit dem, was wir heute wissen – jedenfalls nicht auf den ersten Blick. Daher soll untersucht werden, ob sich der Konflikt zwischen den zu erwartenden und den berichteten Versuchsergebnissen durch vertiefte theoretische Analysen beilegen lässt.


Projektleitung
ZUKO, 3. Säule (Details) (Präsidialbüro / 3. Säule)

Laufzeit
Projektstart: 04/2013
Projektende: 12/2014

Zuletzt aktualisiert 2020-16-09 um 15:11