Prüfung des legislativen Reformbedarfs im Bereich der Ernährungsvorsorge


Das Projekt soll die Erstellung eines umfassenden Gutachtens sein, das als Entscheidungshilfe für das Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (BMELV) dienen kann. Das Gutachten soll darstellen, welche Defizite in der gegenwärtigen Rechtslage im Falle einer Nahrungsmittelknappheit unabhängig von ihrer potentiellen Ursache bestehen und durch welche gesetzgeberischen Maßnahmen an den Regelungen des Ernährungsvorsorgegesetzes von 1990 (EVG) und den dazu zu erforderlichen untergesetzlichen Regelungen (insbesondere der Vorbereitung) diese Defizite effektiv behoben werden können.


Projektleitung
Kloepfer, Michael Prof. em. Dr. (Details) (Seniorprofessor(inn)en und Professor(inn)en im Ruhestand)

Mittelgeber
Bundesministerium für Verbraucherschutz, Ernährung und Landwirtschaft

Laufzeit
Projektstart: 11/2011
Projektende: 03/2014

Zuletzt aktualisiert 2022-08-09 um 03:08