Gender and Economics


Das Projekt erforscht ökonomische Transformationen aus der Genderperspektive. Analysiert werden Wissensformation, Wissenssysteme und Wisenstransfer in Bezug auf ökonomisches und Gender-Wissen.


Projektleitung
Bauhardt, Christine Prof. Dr. phil. (Details) (Gender und Globalisierung, Transformationsproz. im ländl. Raum)

Laufzeit
Projektstart: 01/2009
Projektende: 12/2014

Forschungsfelder
feministische Ökonomie, Gender und Ökonomie, Wissen und Gender

Publikationen
Bauhardt, C./Caglar, G. (Hg.)(2010): Gender and Economics. VS: Wiesbaden; Bauhardt (2011): Globalisierung und Geschlechtergerechtigkeit - Transformationen der Geschlechterordnung im globalen Kontext. In: Lange, Dirk (Hg.): Entgrenzungen. Gesellschaftlicher Wandel und Politische Bildung. Schwalbach: Wochenschau Verlag, S. 46-54; Bauhardt (2011): Gesellschaftliche Naturverhältnisse von der Materialität aus denken. Feministische Ökonomik, Queer Ecologies und das Konzept Ressourcenpolitik. In: GENDER. Zeitschrift für Geschlecht, Kultur und Gesellschaft, Heft 3, 3. Jahrgang 2011, S. 89-103

Zuletzt aktualisiert 2020-07-10 um 14:32