Int. Workshop on Fundamentals of Light-Matter-Interaction


Der Workshop trägt dazu bei, den wissenschaftlichen Austausch zwischen Deutschland und Brasilien weiter zu stärken. Es sollen bestehende wissenschaftliche Kontakte intensiviert und neue als Keimzelle für gemeinsame Forschungsprojekte initiiert werden. Dabei steht vor allem auch der Personenaustausch im Vordergrund, angefangen von Studierenden über Graduierte bis hin zu Arbeitsgruppenleitern/innen. Ein erster sehr erfolgreicher Workshop konnte bereits im Jahr 2008 organisiert werden (http://blogs.df.ufpe.br/~lightmatter). Mit diesem zweiten Workshop soll nun Nachhaltigkeit in der wissenschaftlichen Verbindung zwischen Brasilien und Deutschland geschaffen und eine Workshop-Reihe initiiert werden.
Wissenschaftliches Ziel des physikalisch-naturwissenschaftlichen Workshops ist es, aktuelle Entwicklungen auf dem Gebiet der fundamentalen Wechselwirkung zwischen Licht und Materie vorzustellen und zu diskutieren. Zu diesem Zweck sollen etwa 20 international führende Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen (zu zwei Dritteln aus Deutschland und Brasilien) eingeladen werden, um über ihre neuesten Resultate zu berichten. Gleichzeitig wird gerade die Teilnahme von jungen Forschern und Forscherinnen unterstützt, um sie mit den aktuellen Entwicklungen vertraut zu machen und ihre Verbindung zur Scientific Community dieses Fachgebiets. Es wird mit etwa 70-80 zusätzlichen Teilnehmern gerechnet, wobei Studierende durch einen Mobilitätszuschuss finanziell unterstützt werden.

Der Workshop trägt dazu bei, den wissenschaftlichen Austausch zwischen Deutschland und Brasilien weiter zu stärken. Es sollen bestehende wissenschaftliche Kontakte intensiviert und neue als Keimzelle für gemeinsame Forschungsprojekte initiiert werden. Dabei steht vor allem auch der Personenaustausch im Vordergrund, angefangen von Studierenden über Graduierte bis hin zu Arbeitsgruppenleitern/innen. Ein erster sehr erfolgreicher Workshop konnte bereits im Jahr 2008 organisiert werden (http://blogs.df.ufpe.br/~lightmatter). Mit diesem zweiten Workshop soll nun Nachhaltigkeit in der wissenschaftlichen Verbindung zwischen Brasilien und Deutschland geschaffen und eine Workshop-Reihe initiiert werden.
Wissenschaftliches Ziel des physikalisch-naturwissenschaftlichen Workshops ist es, aktuelle Entwicklungen auf dem Gebiet der fundamentalen Wechselwirkung zwischen Licht und Materie vorzustellen und zu diskutieren. Zu diesem Zweck sollen etwa 20 international führende Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen (zu zwei Dritteln aus Deutschland und Brasilien) eingeladen werden, um über ihre neuesten Resultate zu berichten. Gleichzeitig wird gerade die Teilnahme von jungen Forschern und Forscherinnen unterstützt, um sie mit den aktuellen Entwicklungen vertraut zu machen und ihre Verbindung zur Scientific Community dieses Fachgebiets. Es wird mit etwa 70-80 zusätzlichen Teilnehmern gerechnet, wobei Studierende durch einen Mobilitätszuschuss finanziell unterstützt werden.

Principal Investigators
Benson, Oliver Prof. Dr. rer. nat. (Details) (Experimental Physics / Nanooptics)

Duration of Project
Start date: 09/2010
End date: 06/2011

Last updated on 2020-11-03 at 23:11