Zündung von Mikroplasmen in elektrischen Entladungen


Experimente zur Zündung von Mikroplasmen beim Kontakt von Gasentladungen mit Metalloberflächen. Als Gasentladungen werden eingesetzt: Glimmentladungen mit variabler Elektronentemperatur und Elektronendichte, sowie Metalldampf-Lichtbogen im Vakuum und in verdünnten Gasen. Das Ziel ist ein verallgemeinertes Modell der Zündung der Mikroplasmen, die in nichtstationären Gasentladungen bei höheren Strömen eine entscheidende Rolle spielen.


Projektleitung
Jüttner, Burkhard Prof. Dr. sc. nat. (Details) (Experimentelle Physik (Plasmaphysik) (S))

Laufzeit
Projektstart: 02/1999
Projektende: 01/2001

Forschungsfelder
Funken, Gasentladung, Lichtbogen

Zuletzt aktualisiert 2020-11-03 um 23:10