Nichtlineare-Optische Lichtquellen für Femtosekunden-Stimulierte Raman Spektroskopie


Drei Lichtquellen werden entwickelt und gemeinsam optimiert für Femtosekunden-Stimulierte Raman-Spektroskopie. Eine Schlüsselstellung nimmt die Lichtquelle für breit abstimmbare (450-750 nm) und intensive (10 J) Raman-Pump-Pulse ein. Transiente Raman Spektren von elektronisch angeregten Molekülen in Lösung werden als spektroskopischer Standard bestimmt. Dafür sind Moleküle vorgesehen, welche mit quantenchemischen Methoden erfasst werden können (Stilbene, Anthracene, Perylene) oder bereits mit FSRS untersucht wurden (Carotene).


Projektleitung
Ernsting, Nikolaus Prof. Ph. D. (Details) (Physikalische und Theoretische Chemie II)

Mittelgeber
DFG: Sachbeihilfe

Laufzeit
Projektstart: 04/2010
Projektende: 02/2014

Publikationen
http://www.sciencedirect.com/science?_ob=ArticleListURL&_method=list&_ArticleListID=1282883267&_sort=r&view=c&_acct=C000049508&_version=1&_urlVersion=0&_userid=964000&md5=d47aa7f333fd4f3f8ee3c5b410f3ebd0

Zuletzt aktualisiert 2022-08-09 um 05:08