Speckle analysis of coherence in the secondary emission of excitons


Mit der Speckle-Analyse eröffnet sich ein neuer Zugang zur quantitativen Bestimmung der Kohärenz von emittierter Strahlung. Die statistische Auswertung der Speckle-Intensitätsfluktuationen soll unter Berücksichtigung der experimentellen Auflösung theoretisch fundiert werden. Die Methode wird zur Untersuchung der zeitaufgelösten exzitonischen Emission von Halbleiter-Quantenstrukturen genutzt Unordnungs-Streuung und energetischer Relaxation werden untersucht. Die inkohärente Lumineszenz wird sowohl zeitaufgelöst als auch spektral aufgelöst erfasst. Zur Modellierung der experimentellen Ergebnisse soll die Dichtematrix-Methode für Exzitonen angepasst und erweitert werden.


Principal Investigators
Zimmermann, Roland Prof. i. R. Dr. rer. nat. habil. (Details) (Theoretical Physics / Theory of Semiconductors)

Duration of Project
Start date: 10/1999
End date: 09/2001

Research Areas
Exzitonen, Kohärente Emission, Speckle

Last updated on 2020-12-03 at 23:08