Fundamentale Probleme der Quanten- und Nichtlinearen Optik


Es sollen aktuelle Fragen der Quantenoptik theoretisch untersucht werden. Schwerpunkte sind 1) neue Möglichkeiten zur Erzeugung von Strahlungsfeldern, die von spezifisch quantenmechanischer Natur sind und sich daher durch ungewöhnliche Physikalische Eigenschaften auszeichnen, 2) neue Verfahren zur Rekonstruktion des Quantenzustandes von Licht aus geeigneten Messdaten und 3) die Rolle, die typische Besonderheiten der quantenmechanischen Naturbeschreibung, wie das Superpositionsprinzip für Quantenzustände und die damit verbundene Existenz von verschränkten Zuständen, in einem künftigen Quantencomputer spielen werden.


Projektleitung
Zimmermann, Roland Prof. i. R. Dr. rer. nat. habil. (Details) (Theoretische Physik (Theorie dimensionsreduzierter Halbleiter))

Laufzeit
Projektstart: 01/1997
Projektende: 12/1999

Forschungsfelder
3-Wellen-Wechselwirkung, Quantenrauschen, Quantum Computing

Zuletzt aktualisiert 2020-12-03 um 23:07