NW: Biological Networks: Design Principles of Robust Information Processing II


Zellulaere Netzwerke unterliegen starken Schwankungen in der Konzentration ihrer Komponenten. Diese Schwankungen sind im allgemeinen nicht genetischer Natur, sondern werden hervorgerufen z.B. durch die unvermeidlichen stochastischen Fluktuationen der Proteinsynthese. Ziel des Projektes ist es die Prinzipien zu entschlüsseln, welche es lebenden Zellen erlauben in Gegenwart solcher Störungen Information präzise zu verarbeiten.


Principal investigators
Kollmann, Markus Dr. rer. nat. (Details) (Junior Research Groups (Biology))

Financer
DFG: Nachwuchsgruppe

Duration of project
Start date: 01/2009
End date: 12/2009

Last updated on 2022-08-09 at 09:07