Ökonomische Begleitforschung zum Projekt Zukunftsinitiative Niedrigenergiegewächshaus (ZINEG)


Im Rahmen der ökonomischen Begleitforschung sollen die im Projekt "Zukunftsinitiative Niedrigenergiegewächshaus" (ZINEG) betrachteten Lösungsansätze für ein Niedrigenergiegewächshaus daraufhin überprüft werden, ob und in welchem Umfang sie Beiträge für die Verbesserung der Wirtschaftlichkeit und Wettbewerbsbedingungen deutscher Unterglasbetriebe liefern, welcher gesellschaftlicher Nutzen mit ihnen verbunden ist, wie die Chancen der Übernahme dieser neuen Technologien einzuschätzen sind und durch welche institutionellen Rahmenbedingungen die Übernahmebereitschaft erhöht werden kann.


Projektleitung
Bokelmann, Wolfgang Prof. Dr. rer. nat. habil. (Details) (Ökonomik der Gärtnerischen Produktion)

Mittelgeber
Sonstige Bundesmittel (keine Ministerien)

Laufzeit
Projektstart: 05/2009
Projektende: 12/2014

Zuletzt aktualisiert 2022-08-09 um 09:06