Überlegungen zu einer musikalischen Theologie


1. Auseinandersetzung mit verschiedenen Lesarten musikalischer Theologie

2. Bachs Beziehungen zur Wort-Gebundenheit protestantischer Theologie, Analysen zu seiner Auffassung, dass Musik selbst Gebet, Predigt sei, Analyse theologischer Kontroversen zur Bach-Zeit und in unserer Zeit

3. Musikalische Theologie um Spannungsfeld zwischen Musik als Unterstützung wortorientierter theologischer Botschaften und Musik als Predigt . Ist Musikalische Theologie möglich, ohne Spezifika sogenannt innermusikalischer Formungsprinzipe zu benennen und zu befragen jenseits direkter Zuordnung zu Wort-Theologien?

4. Bachs theologische und musikalische Ausbildung, seine Beziehungen zu Ämtern innerhalb und außerhalb der protestantischen Kirche (Einordnungen und Widerstände!). Zum Problem weltlich-geistlich

5. Zu einigen theologischen Kategorien und ihrer Musikalisierung in Bachschen Kantaten und Passionen. Die Zentralität der Passions-Erfahrung in Bachs Denken

Projektleitung
Rienäcker, Gerd Prof. Dr. phil. (Details) (Honorar- und außerplanmäßige Professor(inn)en / Privatdozent(inn)en / Lehrbeauftragte)

Laufzeit
Projektstart: 01/2004
Projektende: 12/2004

Publikationen
Thesenpapiere für Diskussionen in protestantischen Gemeinden und Konvente mehrerer Kirchen in Brandenburg, Thesen für eine Gastvorlesung an der Theologischen Fakultät der Humboldt-Universität Berlin im Jahre 2000

Zuletzt aktualisiert 2020-14-03 um 23:08