Internationale Grundschule-Lese-Untersuchung (IGLU)


Die Internationale Grundschul-Lese-Untersuchung (PIRLS/IGLU) ist eine Studie der International Association for the Evaluation of Educational Achievement (IEA). Deutschland hat sich bereits zweimal an dieser internationalen Studie beteiligt: 2001 (Leitung Prof. Dr. Wilfried Bos, Frau Dr. Eva-Maria Lankes, Universität Hamburg) und 2006 (Leitung Prof. Dr. Wilfried Bos, und Frau Dr. Sabine Hornberg, Universität Dortmund). IGLU-E 2001 ist die nationale Erweiterung dieser Studie um mathematische und naturwissenschaftliche Kompetenzen. Verantwortlich für die Durchführung von IGLU/IGLU-E in Deutschland ist ein Konsortium aus Mitgliedern verschiedener Institute (darunter auch Prof. Dr. Renate Valtin, Lehrstuhl für Grundschulpädagogik an der Humboldt-Universität zu Berlin). Mit PIRLS / IGLU 2006 wird das Leseverständnis von Schülerinnen und Schülern der vierten Jahrgangsstufe international vergleichend getestet. In Deutschland nehmen alle 16 Bundesländer an dieser Studie sowie an IGLU-E 2006, der nationalen Erweiterung, teil. Diese Erweiterungsstudie ermöglicht es, unter Berücksichtigung der unterschiedlichen Bedingungen in den Ländern der Bundesrepublik Deutschland, empirisch basiertes Wissen über wichtige schulische, schulorganisatorische und unterrichtliche Merkmale zu erlangen. Dazu gehören die Schuleingangsphase, Ganztagsschulangebote, die Nutzung der neuen Medien in der Schule und im Fachunterricht Deutsch sowie spezifische Förderangeboten im Lesen für Jungen.




http://amor.rz.hu-berlin.de/~h0319kfm/

Projektleitung
Valtin, Renate Prof. Dr. phil. (Details) (Allgemeine Grundschulpädagogik)

Laufzeit
Projektstart: 01/2001
Projektende: 06/2004

Publikationen

Bos, W., Lankes, E.-M./ Prenzel, M./ Schwippert, K./ Walter, G. & Valtin, R. Erste Ergebnisse aus IGLU. Schülerleistungen am Ende der vierten Jahrgangsstufe im internationalen Vergleich. Münster: Waxmann 2003



Bos, W./Lankes, E.-M./Prenzel, M./Schwippert, K./Walther, G./Valtin, R./Voss, A.: Welche Fragen können aus einer gemeinsamen Interpretation der Befunde von PISA und IGLU fundiert beantwortet werden? In: Zeitschrift für Pädagogik, 49. Jg., 2/2003, S. 198-212



Bos, W./Lankes, E.-V./Schwippert, K./Valtin, R./Vosse, Badel, I./Plaßmeier, N.: Lesekompetenzen deutscher Grundschülerinnen und Grundschüler am Ende der vierten Jahrgangsstufe im internationalen Vergleich. In: Bos, W., Lankes, E.-M./ Prenzel, M./ Schwippert, K./ Walter, G. & Valtin, R. Erste Ergebnisse aus IGLU. Schülerleistungen am Ende der vierten Jahrgangsstufe im internationalen Vergleich. Münster: Waxmann 2003, S. 69-142



Valtin, R./Badel, I./Löffler, I./Meyer-Schepers, U./Voss, A.: Orthographische Kompetenzen von Schülerinnen und Schülern der vierten Klasse. In: . In: Bos, W., Lankes, E.-M./ Prenzel, M./ Schwippert, K./ Walter, G. & Valtin, R. Erste Ergebnisse aus IGLU. Schülerleistungen am Ende der vierten Jahrgangsstufe im internationalen Vergleich. Münster: Waxmann 2003, S. 227 -264



Bos, W., Lankes, E.-M., Prenzel, M., Schwippert, K., Valtin, R. & Walther, G. (Hrsg.). (2004). IGLU. Einige Länder der Bundesrepublik Deutschland im nationalen und internationalen Vergleich. Münster: Waxmann.



Valtin, R./Bos, W./Lankes, E.-M.: Zum Konzept von Lesekompetenz in IGLU. In: ALFA-FORUM, 18. Jahrg., 54-55/2004, S. 15-18



Valtin, R./Bos, W. (Was) können wir aus IGLU für die Lehrerbildung lernen? In: Merkens, H. (Hrsg.): Lehrerbildung: IGLU und die Folgen. Schriften der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft DGfE). Opladen: Leske + Budrich 2004, S. 17-35



Valtin, R.: IGLU gut alles gut? Anmerkungen zu wenig beachteten Problemzonen in Grundschule und Bildungspolitik. In: Dräger, M./Gräser, H./Hecker, U./Sengelhoff, G. (Hrsg.): Lesen ist Verstehen. Schriften auf Wegen zu Kindern. Deutsche Gesellschaft für Lesen und Schreiben 2004, Beiträge 1, S. 9-24



Bos, W./Lankes, E.-M./Prenzel, M./Schwippert, K./Valtin, R./Walther, G.: IGLU Ergebnisse im internationalen Vergleich Erste Konsequenzen für die Grundschule. In: Carle, U./Unckel, A. (Hrsg.): Entwicklungszeiten. Forschungsperspektiven für die Grundschule. Jahrbuch Grundschulforschung. Bd. 8. Verlag für Sozialwissenschaften, Wiesbaden 2004, S. 30-50



Valtin, R.: IGLU und einige Problemzonen der deutschen Bildungspolitik. In: unsere Jugend. ZS für Studium und Praxis der Sozialpädagogik, 56. Jahrg., 12/2004, Reinhardt Verlag München, S. 498-503



Badel, I./Valtin, R.: Förderung der Lesekompetenz durch Verbesserung der Lesestrategien. In: Sasse, A./Valtin, R. (Hrsg.): Lesen lehren., Beiträge 2 der Deutschen Gesellschaft für Lesen und Schreiben, Berlin 2005, S. 60-69



Valtin, R.: Zehn Rechte der Kinder auf Lesen und Schreiben aufgestellt von der Deutschen Gesellschaft für Lesen und Schreiben. In: Neue Zugänge zum Lesen schaffen Lesekompetenz und Leseförderung nach PISA. Hrsg. von U. Steffens u. R. Messner. Institut für Qualitätsentwicklung, Wiesbaden 2005



Valtin, R. (chair), Brozo, W., Dionisio, M., Topping, K., Roller, C.: National Reading Achievement: Using PISA/PIRLS Data for Informed Discussion. Power Point Presentation prepared by the PISA/PIRLS task force, 2005

(http://www.reading.org/resources/issues/reports/pisa.html)



Bos, W., Lankes, E.-M., Prenzel, M., Schwippert, K., Valtin, R. & Walther, G. (Hrsg.). (2005). IGLU. Vertiefende Analysen zu Leseverständnis, Rahmenbedingungen und Zusatzstudien. Münster: Waxmann.



Valtin, R./Wagner, C.& Schwippert, K. (2005). Schülerinnen und Schüler am Ende der vierten Klasse schulische Leistungen, lernbezogene Einstellungen und außerschulische Lernbedingungen. In: Bos, W./Lankes, E.-M./Prenzel, M./Schwippert, K./Valtin, R. & Walther, G. (Hrsg.): IGLU. Vertiefende Analysen zu Leseverständnis, Rahmenbedingungen und Zusatzstudien. Münster/New York/München/Berlin. S. 187-230.



Bos, W., Lankes, E.-M., Prenzel, M., Schwippert, K., Valtin, R., Voss, A. & Walther, G. (Hrsg.). (2005). IGLU. Skalenhandbuch zur Dokumentation der Erhebungsinstrumente. Münster: Waxmann.



Sasse, A./Valtin, R. (Hrsg.): Lesen lehren. Deutsche Gesellschaft für Lesen und Schreiben, Beiträge 2, Berlin 2005



Valtin,R.; Roller, C.; Else, J.: International Assessments contribution to policy analysis, In: J. Flood, S. Brice Heath, D. Lapp (Eds.) Handbook of Research on Teaching Literacy Through the Communicative and Visual Arts, Lawrence Erlbaum Associates, 2005



Sasse, A./Valtin, R. (Hrsg.): Schriftspracherwerb und soziale Ungleichheit. Zwischen kompensatorischer Erziehung und Family Literacy. Deutsche Gesellschaft für Lesen und Schreiben, Beiträge 4, Berlin 2006



Valtin, R.: IGLU Stand der Diskussion. In: Opp, G./Hellbrügge, Th./Stevens, L. (Hrsg.) Kindern gerecht werden. Kontroverse Perspektiven auf Lernen in der Kindheit. Klinkhardt 2006, S. 15-22



Valtin, R.: Wie gut haben es Kinder in Deutschland? Ein andrer Blick auf IGLU und PISA. In: Hanke, P. (Hrsg.): Grundschule in Entwicklung. Herausforderungen und Perspektiven für die Grundschule von heute. Waxmann 2006, S. 42-60



Valtin, R.: Grundschule die Schule der Nation. Überlegungen zum Bildungsauftrag der Grundschule. In: Lehren und Lernen, ZS für Schule und Innovation in Baden-Württemberg. 32. Jg., 2/2006, S. 4-11



Valtin, R.: Wie können wir Lesekompetenz fördern? Lektionen aus IGLU und PISA. In: Pädagogisches Forum: unterrichten erziehen. 34./25. Jg., H. 5/2006, S. 267-299



Valtin, R./ Sasse, A. Schriftspracherwerb. In U. Heimlich/F.B. Wember (Hrsg.): Didaktik des Unterrichts im Förderschwerpunkt Lernen. Ein Handbuch für Studium und Praxis, Stuttgart:Kohlhammer , 2007, 179-190



Bos, W., Hornberg, S., Arnold, K.-H., Faust, G., Fried, L., Lankes, E.-M., Schwippert, K. & Valtin, R. (Hrsg.). (2007). IGLU 2006. Lesekompetenzen von Grundschulkindern in Deutschland im internationalen Vergleich. Münster: Waxmann.



Berg, Ch., Bos, W., Hornberg, S., Kühn,P., Reding,P., Valtin, R. (Hrsg.) (2007): Lesekompetenzen Luxemburger Schülerinnen und Schüler auf dem Prüfstand. Münster: Waxmann


Zuletzt aktualisiert 2020-14-03 um 23:05