Frauen in ehrenamtlichen öffentlich-politischen Führungspositionen - Anpassung und Eroberung der Macht?


Anhand der Befragung von 25 Teilnehmerinnen an Weiterbildungslehrgängen für soziale, politische und kulturelle Leitungsaufgaben sollen Erkenntnisse über die gesellschaftspolitische Bedeutung der Tätigkeit von Frauen in ehrenamtlichen öffentlich-politischen Führungspositionen gewonnen werden. Dabei interessiert vor allem, ob durch ihr Engagement im vorpolitischen Raum Weichenstellungen für eine gleichberechtigte politische Beteiligung ausgehen können. Es soll der Frage nachgegangen werden, in welchem gesellschaftlichen und individuellen Deutungsrahmen sich Frauen mit der Machtfrage auseinandersetzen und welche Handlungsstrategien sie zur Durchsetzung ihrer Ziele entwickeln.


Principal Investigators
Jähnert, Gabriele Dr. (Details) (Centre for Interdisciplinary Women's Studies)

Duration of Project
Start date: 09/2000
End date: 12/2002

Research Areas
Ehrenamt, Frauen, öffentlich-politisch

Last updated on 2020-15-03 at 23:08