Identifikation von potentiellen Wisenthabitaten in Deutschland


In diesem Projekt wurde, gemeinsam mit dem World Wildlife Fund und polnischen Kooperationspartnern, eine erste Potenzialanalyse hinsichtlich möglicher geeigneter Habitate für den Wisent in Deutschland durchgeführt.


Projektleitung
Kümmerle, Tobias Prof. Dr. rer. nat. (Details) (Biogeographie (JF))

Laufzeit
Projektstart: 07/2013
Projektende: 01/2015

Forschungsbereiche
Geographie

Forschungsfelder
Geographie

Publikationen
Perzanowski K., Bleyhl B., Olech W. & Kuemmerle T. (2019): Connectivity or isolation? Identifying reintroduction sites for multiple conservation goals for wisents (Bison bonasus) in Poland. Animal Conservation, in press.

Kuemmerle T., Levers C., Bleyhl B., Olech W., Perzanowski K., Reusch C. & Kramer-Schadt S. (2018): One size does not fit all: European bison habitat selection across herds and spatial scales. Landscape Ecology 33 1559-1572.

Zuletzt aktualisiert 2020-15-03 um 23:06