Lichtabhängige kardiovaskuläre Regulation bei Konzentration und Schmerz


Neuste Erkenntnisse aus der Farblicht-Forschung zeigen Auswirkungen von Licht und Farben auf die menschliche Physiologie. Diese Wirkungen werden durch zahlreiche wissenschaftlichen Publikationen belegt. Verschiedene Studien weisen darauf hin, dass Licht unterschiedlicher Farben auch einen differenzierten und spezifischen Einfluss auf die organismischen Funktionen hat und zu Verbesserungen definierter Vitalparameter führt.
Mit neuer Messdatenerfassung und einem zu entwickelnden Lichtaktuator werden wissenschaftliche Überprüfungen von spezifischen Effekten auf Personen im zirkadianen Verlauf durchgeführt.
Im weiteren Projektablauf wird der Aktuator auf Grundlage der wissenschaftlichen Ergebnisse modifiziert und physiologisch adaptiert. Durch Miniaturisierung kann der Lichtgeber in voller Funktionalität in Textilien untergebracht werden. Dadurch kann die Grundlage für die Implementierung der Lichtsteuerung in Kleidungsstücken und die Ausreifung zu einem marktfähigen Produkt geschaffen werden.

Projektleitung
Wessel, Niels PD Dr. rer. nat. (Details) (Nichtlineare Dynamik (S))

Laufzeit
Projektstart: 09/2009
Projektende: 08/2012

Zuletzt aktualisiert 2020-17-03 um 23:13