Die Septuaginta-Psalmen in ihrem paganen Kontext


Das Projekt untersucht die in der Griechischen Bibel überlieferten Psalmen im Kontext der jüdisch-hellenistischen sowie der paganen Kultlyrik. Im Zentrum der Untersuchung stehen die sprachlichen und literarischen Beziehungen zwischen jüdischen und paganen Gebeten in archaischer und hellenistischer Zeit.


Sprecher/in
Brandenburg, Philipp Dr. (Details) (Altes Testament, Exegese u. Literaturgesch. des Alten Testaments)
Witte, Markus Prof. Dr. (Details) (Altes Testament, Exegese u. Literaturgesch. des Alten Testaments)

Laufzeit
Projektstart: 02/2019
Projektende: 01/2022

Zuletzt aktualisiert 2021-02-02 um 15:43