GRK 2046/1: Parasite Infections: From Experimental Models to Natural Systems (TP A02)


Mit einer stetigen Zunahme aufgrund von Medikamentenresistenzen, globaler Erwärmung und zunehmendem internationalen Reiseverkehr sind parasitäre Krankheiten in menschlichen und tierischen Populationen weltweit verbreitet. Das GRK zielt darauf ab mit einem innovativen und integrativen Lehrplan die nächste Generation von Parasitolog*innen auszubilden. In einem interdisziplinären Ansatz werden die Absolvent*innen in molekularen Ansätzen, zellulären Interaktionen und organismischen Studien an Parasiten von Modellorganismen, freilebenden Tieren und Menschen ausgebildet. Die Forschungsthemen konzentrieren sich auf vier Parasitengruppen: Plasmodium, Toxoplasma, Giardia und Helminthen. Im Sinne des "One Health"-Konzepts werden die verschiedenen Parasiteninfektionen mit biologischer, medizinischer und translationaler Herangehensweise untersucht.


Projektleitung
Gupta, Nishith Dr. (Details) (Molekulare Parasitologie)

Laufzeit
Projektstart: 04/2015
Projektende: 09/2019

Forschungsbereiche
Mikrobiologie, Virologie und Immunologie

Zuletzt aktualisiert 2021-22-07 um 13:25