Tagung "Soziale Ungleichheit der Lebensführung"


Das Thema soziale Ungleichheit ist, nicht zuletzt seit der weltweiten Finanzkrise, hoch aktuell. Die Thematik der Lebensführung wiederum berührt einerseits die alltagspraktische Frage danach, wie und auf Grundlage welcher materiellen und kulturellen Ressourcen die Menschen tagtäglich ihr Leben führen; andererseits steht zumindest im Hintergrund immer auch die philosophische Frage nach dem „guten“ und „gelungenen“ Leben. Die Kombination der Themen soziale Ungleichheit und Lebensführung zielt darauf, den Zusammenhang beider Bereiche in den Mittelpunkt zu stellen: Wie verweisen individuelle Lebensführung und soziale Ungleichheit aufeinander? Wie spiegelt sich die ungleiche Ressourcenverteilung konkret im alltäglichen Arbeits- und Freizeitverhalten der Menschen oder auch in ihren sozialen Beziehungen wider? Inwiefern werden die Praktiken der Lebensführung durch eine tatsächliche oder nur als solche wahrgenommene Verschlechterung der eigenen sozialen Position verändert? Wie steht es überhaupt um die Lebensführungschancen im Sinne einer tatsächlichen Gestaltungsmacht in der Formulierung und Realisierung eigener Lebensansprüche? Drei thematische Blöcke stehen im Mittelpunkt der Tagung: Unter dem Titel Strukturen sozialer Ungleichheit geht es im ersten Block um die Lebensführung verschiedener gesellschaftlicher Gruppen (Prekariat, Mittelklasse, Vermögende) und den Zusammenhang von sozialer Schicht und individueller Lebensführung. Der zweite Block, Lebensführung als (Gegen-)Struktur der Gesellschaft rückt solche Formen der Lebensführung in den Vordergrund, bei denen eine bestimmte Idee mehr oder weniger unabhängig von materiellen Faktoren die Gestaltung des Lebens in entscheidender Weise prägt. Im Abschlusspanel Lebensführung im Blick der soziologischen Zeitdiagnose wird die Frage von sozialer Ungleichheit und Lebensführung im Rahmen allgemeiner gesellschaftlicher Entwicklungen in Deutschland diskutieren.


Principal Investigators
Müller, Hans-Peter Prof. Dr. phil. (Details) (Sociology)

participating organizational facilities of the HU
Sociology (OKZ: 551821)

Duration of Project
Start date: 01/2017
End date: 01/2017

Research Areas
Humanities and Social Sciences

Last updated on 2020-01-06 at 18:52