Kalibrationsfreie Analyse von Neben- und Hauptelementen in Stahlschlacken mit homogenisierten Laser-induzierten Plasmen


Kooperationsprojekt der Johannes Kepler Universität Linz, der voestalpine Stahl GmbH Linz und der Humboldt Universität zu Berlin zur kalibrationsfreien Bestimmung der Elementzsammensetzung von Stahlschlacken basierend auf der Laser-induzierten Plasma-Spektroskopie (LIPS bzw. LIBS)
Kooperationsprojekt der Johannes Kepler Universität Linz, der voestalpine Stahl GmbH Linz und der Humboldt Universität zu Berlin zur kalibrationsfreien Bestimmung der Elementzsammensetzung von Stahlschlacken basierend auf der Laser-induzierten Plasma-Spektroskopie (LIPS bzw. LIBS)


Projektleitung
Panne, Ulrich Prof. Dr. (Details) (Analytische Chemie (S))

Laufzeit
Projektstart: 05/2013
Projektende: 04/2017

Zuletzt aktualisiert 2022-07-09 um 13:05