Single-Shot-Spektrometer für zeitaufgelöste simultane Vis- und IR-Messungen


Ziel des Projektes ist der Aufbau eines neuartigen Messplatzes an der IRIS-Beamline des BESSY II für die simultane, Mikrosekunden-zeitaufgelöste Infrarot-(IR-) und Elektronenabsorptions- (UV/ Vis-)Spektroskopie nicht-zyklischer Systeme zur Durchführung erster Experimente zu aktuellen Fragestellungen, u.a. auf den Gebieten der Lebenswissenschaften und der Erzeugung erneuerbarer Energien. Mit dem Vorhaben wird an das Projekt "Single-Shot-IR" angeknüpft, in dem ein μs-zeitaufgelöstes Infrarotspektrometer zur Untersuchung irreversibler Systeme entwickelt wurde. Dieses Spektrometer wird hinsichtlich spektralem Bereich im IR und der Möglichkeit simultaner UV/ Vis-Messungen erweitert. Auf diese Weise soll ein universell einsetzbarer Messplatz zur Aufklärung von Struktur und Funktionsbeziehungen kondensierter Materie entstehen. Die innovative, weltweit einzigartige Art der Spektrenaufnahme wird der IR-Spektroskopie an Synchrotronquellen völlig neue Anwendungsfelder erschließen.


Projektleitung
Hegemann, Peter Prof. Dr. (Details) (Direktor(in) / Sekretariat)

Laufzeit
Projektstart: 07/2016
Projektende: 12/2019

Forschungsbereiche
Biophysik

Zuletzt aktualisiert 2020-28-10 um 11:51