Erschließung von Zitationen in verteilten Open Access-Repositories


Im Projekt DOARC sollen Autoren und Leser leistungsfähige Werkzeuge zur Literaturverwaltung im Internet erhalten. Beispiele hierfür sind neben dem Import und Export von Referenzen in Standardformaten wie BibTeX und EndNote vor allem auch die Darstellung verwandter Arbeiten mittels Zitationsgraphen. Neben unterschiedlichen Möglichkeiten zur interaktiven Visualisierung ähnlicher Themengebiete, Zitationshäufigkeiten etc. sollen diese eine direkte Navigation zu verwandten Arbeiten ermöglichen. Um die Nutzerfreundlichkeit und Popularität dieser Werkzeuge zu erhöhen, sollen sie zeitnah in der etablierten Fach-Community des Cluster Science Net implementiert und erprobt werden. Die Erschließung von Zitationen soll in enger Kopplung mit dem Vorhaben Open-Access (OAN) Netzwerk erfolgen, die Attraktivität von OA-Repositorien erhöhen und somit den Open-Access-Prozess unterstützen. Selbstverständlich soll DOARC auf international abgestimmten Metadaten aufbauen, zu Diensten wie etwa dem etablierten Citebase kompatibel sein und somit im Verbund mit den DINI-zertifizierten Repositorien über das Infrastruktur-Layer des Vorhabens OA-Netzwerk zu einer Verbesserung der internationalen Sichtbarkeit der Publikationen beitragen.


Projektleitung
Christen, Wolfgang Prof. Dr. rer. nat. (Details) (Physikalische und Theoretische Chemie III)

Laufzeit
Projektstart: 03/2009
Projektende: 07/2013

Zuletzt aktualisiert 2020-26-11 um 16:01