Religious Dissens in Early Modern Europe


Ziel der trilateralen Konferenzen in der Villa Vigoni soll sein, eine Reihe von dt., frz. und ital. Forscherinnen und Forschern zu versammeln, die alle bereits intensiv zum frühneuzeitlichen religiösen Dissens arbeiten – jeweils aus Perspektiven und nach Methoden, die sie auf der Grundlage ihrer disziplinären Verankerung (Geschichte, Philologie, Anthropologie, Religionswissenschaften, Theologie) entwickelt haben. Die Konferenzen sollen die Gelegenheit bieten, sich über Untersuchungsverfahren und Ergebnisse miteinander auszutauschen. Dabei scheint wichtig zu unterstreichen, dass dieses Projekt auf einer Reihe wissenschaftlicher Tagungen fußt, die jeweils spezifische Themengebiete (Libertinage, (Gegen-)Reformationen, Heterodoxien, Frömmigkeits-bewegungen, etc.) behandelt haben und das Desiderat von Verbundforschungen und von Möglichkeiten des Austausches über die üblichen Grenzen hinweg deutlich gezeigt haben. Angesichts der unterschiedlichen Herangehensweisen erscheint es unumgänglich, den religiösen Dissens ohne eine Reduktion auf genau abgesteckte disziplinäre Felder oder nationale Gebiete zu untersuchen; es sollen hingegen europäische Fallstudien vorgeschlagen werden, die präzise und eventuell paradigmatische Untersuchungen der Formen, Kanäle, Objekte und Sprachen, die der religiöse Dissens in Europa verwendete, ermöglichen sollen. Die stets im Hinblick auf den europäischen Rahmen durchzuführende, lokale oder transnationale Untersuchung soll einen wichtigen Beitrag leisten zu einer Sozialgeschichte verschiedener Formen des Dissenses (dabei werden Recherchen zu Netzwerken, zu den Dynamiken der Konstruktion von soziokulturellen Identitäten und zu Ausgrenzungsmechanismen durch die jeweiligen Orthodoxien im Vordergrund stehen), außerdem auf eine Interpretation der (internen und externen) Diskurse über diese Bewegungen sowie ihrer Praktiken abzielen.


Principal Investigators
Tippelskirch, Xenia von Prof. Dr. (Details) (History of Renaissance)

Duration of Project
Start date: 11/2014
End date: 12/2016

Last updated on 2020-18-03 at 23:17