SPP 1655: Maximale spektrale Effizienz durch parallelisierte Multiple-Input-Multiple-Output (MIMO)


Die Forschung in „maximumMIMO“ konzentriert sich auf 3D-LOS-MIMO-Kanalmessungen und -mo-dellierung, informationstheoretische Analysen zu optimalen Antennentopologien mit Hardware- und Robustheitsanforderungen sowie Entwurfs- und Implementierungskonzepte für hoch-parallelisierte MIMO-Signalverarbeitung, Synchronisation, Medium-Access-Control- und Network-Interface-Funktiona-lität. Nach einem generellen Machbarkeitsnachweis in der ersten Projektphase sind für die zweite Phase eine Erweiterung auf allgemeinere 3D-MIMO-Kanäle sowie der Entwurf eines kompletten 100 Gb/s-Demonstrators geplant.


Projektleitung
Graß, Eckhard Prof. Dr. (Details) (Drahtlose Breitbandkommunikationssystem (S))

Laufzeit
Projektstart: 11/2013
Projektende: 02/2017

Zuletzt aktualisiert 2020-01-06 um 17:59