ZUKO: HU-Zukunftskonzept: Messen, Vergleichen, Bewerten. Das neue Regime der Quantifizierung sozialer Ränge (Förderlinie Freiräume)


In einer Welt der wachsenden und umfassenden Datenerfassung und -auswertung kommt es zu immer neuen Vergleichs- und Kontrollvorgängen, die unsere Betrachtung der Welt und unser selbst bestimmen. Das Projekt versucht, die Einflüsse dieser Vorgänge auf soziale Hierarchien zu verstehen und die Frage zu stellen, wer die Antreiber dieser „Vermessung der sozialen Welt“ sind. Als übergeordnete Frage liegt der Arbeit zugrunde, ob diese Sozialskalierung eine neue Kultur der Ungleichheit begünstigt.


Projektleitung
ZUKO, 3. Säule (Details) (Präsidialbüro / 3. Säule)

Mittelgeber
DFG-Exzellenzinitiative: Zukunftskonzepte

Laufzeit
Projektstart: 10/2016
Projektende: 03/2017

Zuletzt aktualisiert 2022-08-09 um 19:06