Landwirtschaftliche Verfahren: Potenziale und Kosten für die Treibhausgasminderung (LandPaKT). Strukturiertes Promotionsprogramm


Mit diesem Projekt sollen die Langzeitwirkungen von Einflussfaktoren der Bodennutzung (Fruchtfolge, Bodenbearbeitung, Düngung, Bewässerung) auf die Gehalte an organischem Kohlenstoff im Boden auf der Grundlage von Dauerfeldversuchen ermittelt werden. Darauf aufbauend werden die Auswirkungen der Faktorintensitäten auf die Corg-Gehalte modelliert und daraus verfahrensabhängige Treibhausgas-Minderungspotenziale abgeleitet und Vermeidungskosten berechnet.


Projektleitung
Ellmer, Frank Prof. Dr. Dr. h. c. (Details) (Acker- und Pflanzenbau)

Laufzeit
Projektstart: 05/2013
Projektende: 04/2017

Zuletzt aktualisiert 2021-15-01 um 18:19