Aufklärung epigenetischer Modifikation als Einflussfaktor auf den Fettansatz und die Körperfettverteilung in der Berliner Fettmaus als Modelltier


Im beantragten Projekt werden epigenetische Modifikationen als Ursachen für Unterschiede im Fettansatz und der Fettverteilung im Körper der Berliner Fettmaus (BFMI860) als Modelltier aufgeklärt. Hierfür sollen genomweite Methylierungs- und Genexpressionsanalysen sowie Feinkartierungsmethoden für imprintete QTL (iQTL) verwendet werden. Methylierungs- und Genexpressionsanalysen in reziproken (BFMI860xC57BL/6NCrl) F1-Tieren werden bei der Identifizierung von parent-of-origin-abhängigen, aber auch -unabhängigen epigenetisch modifizierten Regionen und bei der Entdeckung anderer durch Methylierung regulierter Bereiche einen entscheidenden Beitrag leisten. Für die iQTL-Feinkartierung werden Tiere einer erweiterten Kreuzungslinie aus BFMI860 und der Kontrolllinie C57BL/6NCrl hinsichtlich Fettansatz untersucht, um chromosomale Regionen und Gene zu detektieren, die epigenetisch reguliert werden und somit zur Merkmalsausprägung beitragen. Die vorgesehenen Untersuchungen erlauben, am Modellorganismus Maus den Einfluss epigenetischer Modifikationen auf in der Tierzucht relevante Merkmale wie den intramuskulären Fettanteil und die Körperfettverteilung aufzuklären.


Sprecher/in
Brockmann, Gudrun A. Prof. Dr. rer. nat. habil. (Details) (Züchtungsbiologie und molekulare Tierzüchtung)

Laufzeit
Projektstart: 10/2012
Projektende: 11/2018

Publikationen
"Wagener A, Goessling HF, Schmitt AO, Mauel S, Gruber AD, Reinhardt R, Brockmann GA (2010) Genetic and diet effects on Ppar-α and Ppar-γ signaling pathways in the Berlin Fat Mouse Inbred line with genetic predisposition for obesity. Lipids in Health and Disease 9:99 Neuschl C, Hantschel C, Wagener A, Schmitt AO, llig T, Brockmann GA (2010) A unique genetic defect on chromosome 3 is responsible for juvenile obesity in the Berlin Fat Mouse. Int J Obes (Lond) 34:1706-1714 Widiker S, Kärst S, Wagener A, Brockmann GA (2010) High-fat diet feeding leads to a decreased methylation of Mc4r gene in the obese BFMI and the lean B6 mouse lines. J Appl Genet 51:193-197 Schmitt AO, Al-Hasani H, Cheverud JM, Pomp D, Bünger L, Brockmann GA (2007) Fine mapping of mouse QTLs for fatness using SNP data. Omics 11: 341-350 Bevova MR, Aulchenko YS, Aksu S, Renne U, Brockmann GA (2006) Chromosome-wise dissection of the genome of the extremely big mouse line DU6i. Genetics 172: 401-410 Mantey C, Brockmann GA, Kalm E, Reinsch N (2005) Mapping and exclusion mapping of genomic imprinting effects in mouse F2-families. J Heredity 96: 1-10"

Zuletzt aktualisiert 2020-21-10 um 13:31