BUGS - Bilingualer Unterricht in der Grundstufe


Das BUGS Projekt ist ein Projekt zur wissenschaftlichen Begleitung des Schulversuchs „Frühbeginn Englisch“ am Grundschulzweig der Carl-von-Ossietzky-Gemeinschaftsschule in Berlin-Kreuzberg. Die Schule verfügt über eine urban mehrsprachige Schülerschaft und bietet seit 2013 Englischunterricht und bilingualen Unterricht Deutsch-Englisch mittels /Team-Teaching/ in den Fächern Sport, Kunst, Musik und Sachunterricht ab der 1. Klasse an.

Ziel des Projekts ist es, in der Schule mittels formativer Evaluation einen Prozess der Schul- und Unterrichtsentwicklung anzustoßen und zu begleiten. Im Mittelpunkt steht die Betrachtung von Unterricht als Lerngelegenheit zum Erwerb von Bildungssprache, nach Möglichkeit sowohl im Deutschen wie auch im Englischen.

Projektleitung
Breidbach, Stephan Prof. Dr. (Details) (Fachdidaktik Englisch)

Laufzeit
Projektstart: 09/2016
Projektende: 08/2019

Zuletzt aktualisiert 2020-19-03 um 23:11