Verbundprojekt 05M2013 - KoSMos: Modellreduktionsbasierte Simulation von gekoppleten PDAE-Systemen. Teilprojekt 3


Die Modellierung und Analyse komplexer multidisziplinärer Probleme führt typischerweise auf gekoppelte Systeme von differentiell-algebraischen Gleichungen und partiellen Differenitalgleichungen (PDAEs). Anwendungsbeispiele finden sich in verschiedensten Bereichen, so z.B. bei der Analyse elektronischer und elektromagnetischer Modelle von integrierten Schaltungen. In diesem Verbundprojekt sollen modellreduktionsbasierte Simulationstechniken für gekoppelte PDAE-Systeme und für Multiskalen-Systeme untersucht werden, die einerseits eine schnelle Simulation unter Berücksichtigung der modularen Systemstruktur erlauben und andererseits höhere Genauigkeit und Robustheit der Ergebnisse ermöglichen. Das vorliegende Teiprojekt konzentriert sich auf die Entwicklung von Modellierungskriterien für eine stabile Co-Simulation gekoppelter PDAE-Systeme.


Projektleitung
Tischendorf, Caren Prof. Dr. (Details) (Angewandte Mathematik)

Laufzeit
Projektstart: 07/2013
Projektende: 06/2016

Forschungsbereiche
Mathematik

Zuletzt aktualisiert 2020-01-06 um 17:30